Autorevue Magazin: Ausgabe 3/2020

Ausgabe der Autorevue vom März 2020.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 21.02.2020
Autorevue Magazin: Ausgabe 3/2020

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Indien ist ein unfassbares Land. Was nach Allgemeinplatz klingt, bekommt im Fokus von Auto und Wirtschaft die Dimension eines Verständnisexperiments. Nicht nur gibt es, beispielsweise in der Hauptstadt New Delhi, eine energetische und materielle Vielfalt an Fortbewegung, die man als Mensch mit mitteleuropäischem Background nicht leicht verarbeiten kann. Tolldreist beladene Fahrradrikschas. Massen an Motorrikschas, die gelb-grünen – lernt man – werden von Bajaj gefertigt und sind die wohl beliebtesten städtischen Commuterfahrzeuge. Man lernt auch: Egal, was auf dem Straßenbelag aufgezeichnet ist, Spuren gibt es so viele wie Fahrzeuge nebeneinander passen. Und wenn man in einem Auto sitzt und von einem anderen Auto gestreift wird, öffnet man das Fenster, ruft etwas hinaus, hupt vielleicht noch, um ein Statement zu setzen, und fährt einfach weiter.

Indien ist wirtschaftlich herausfordernd, aber auch ein konstant interessanter Markt für die Hersteller. Škoda beispielsweise ist seit 20 Jahren in Indien. Was mit dem Octavia begann, ist heute ein Portfolio von fünf Modellen und einem eben vorgestellten SUV-Konzept, mit dem man auf dem Subkontinent zu noch nie dagewesener Stärke wachsen will. Das wird nicht einfach sein. Wieso? Am besten, Sie lesen nach, unser Indien-Report beginnt auf Seite 36.

Wir mögen Kontroversen. Eine Sache ist ja selten so eindeutig wie sie – gewollt oder ungewollt – scheint, und die Kontroverse bringt Licht in die Winkel, die – je nachdem, von welcher Seite das Licht kommt – im Schatten liegen. Sie ahnen es vielleicht – es geht um Elektromobilität. Nicht ­jeder ist Feuer und Flamme. Manch einer hat Bedenken. Fritz Indra zum Beispiel. Indra ist Professor und hat sein Lebtag nichts anderes getan, als Motoren zu konstruieren, die vielleicht bald keiner mehr haben will. Indra wird dieser Tage 80, Herbert Völker hat mit ihm ein langes und intensives Gespräch über Verbrennungsmotoren, Batterien, Wasserstoff und die Formel E geführt. Indra sagt: „Die größte grüne Lüge“, und das haben wir auch aufs Cover geschrieben, weil es die Leute aufweckt und im besten Fall zum Lesen animiert. Wenn es auch Sie betrifft: Das Interview finden Sie auf Seite 86, Herbert Völker hat es mit „Indra nervt“ ­betitelt.

Eine vergnügliche, lehrreiche und anregende Lektüre der aktuellen autorevue wünscht
Susanne Hofbauer

Jetzt das Heft online lesen
Du musst registriert und angemeldet sein, um dieses Angebot freizuschalten. oder hier registrieren

Inhalt

Revue

10 Modelle, Trends, Technik
Alle Neuigkeiten im März.            

Cover

20 Der neue Seat Leon
Die vierte Generation als risikofreie, aufregende Mischung. Plus: Seat
gegen Škoda. Wayne Griffiths, Seats Vertriebschef, im Interview.

Neu 

20 Seat Leon
28 Jaguar F-Type
30 Opel Grandland X Hybrid4
32 Honda e
34 Porsche 718 Cayman & Boxster GTS, Macan GTS

Report

36 Wirtschaft, Markt, Menschen
Es wird einmal in Indien: Škodas Ziel im Musterland der Innovation.

Test

42 VW Golf TDI
46 Peugeot 208 PureTech 100
49 BMW 530e
49 Mercedes GLE 350 d 4matic
50 BMW X6 M50i
52 Mazda2 G90
54 Subaru Forester 2,0 e-Boxer
57 Mercedes-AMG GLC 43 4matic
58 Nissan Juke DIG-T 117
61 Toyota C-HR 2,0 HSD
62 Renault Captur TCE 100
64 Mercedes GLS 400 d 4matic
68 BMW M850i xDrive Gran Coupé
70 Mazda3 Skyactiv G122
Am Ende eines halben Jahres.
73 VW Touareg 4,0 V8 TDI

Sport

76 Hintergründe & Ereignisse
Rallye Schweden und der Jüngste am Podest. MotoGP: Rossi im Auslaufen.

78 Formel 1
Red Bull und Ferrari und der Angriff auf Mercedes, und Toro Rosso heißt jetzt AlphaTauri.

Lebensart

6 Waldecks Wanderbrief
Wenn der Winter Pause macht.

84 Lebensart
Legotherapie: Der spielende Mensch. Für Starke: Elektrofrosch Camper.

86 Fritz Indra, 80
Ein Gespräch über die Zukunft des Autos und ein Auto namens Indra.

120 Warum ist das so schön?
Leben im VW T6: illegal & reizvoll.

122 Schlusslicht
Die Angst der Wankelfahrer.

Klassik

94 Klassik-Splitter
100 Jahre Mazda. Erhard Schnell, 1927–2020. Reifen für den Haflinger.

96 Der offene Unbekannte
Ein Cabrio auf Rover-Basis, aber nach 15 Autos war alles wieder vorbei.

102 Otto Mathé
Der einarmige Tiroler Rennfahrer, seine Autos und eine Biografie.

108 Kaufberatung BMW E34

Meinung

13 Wolfgang Hofbauer
Wann wird Fortschritt funktionieren?

18 Rudolf Skarics
Der Strompreis für künftiges Fahren.

Standards

16 Leserbriefe
41 Markt
74 Autobörse
110 Neu- und Gebrauchtwagenpreise
119 Impressum
121 Vorschau, Tagebuch

Alle Autos in diesem Heft

12 Aston Martin Vantage Roadster
6 Audi TTS Roadster
14 BMW M2 Competition
49 BMW 530e
50 BMW X6 M50i
68 BMW M850i xDrive Gran Coupé
32 Honda e
28 Jaguar F-Type
13 Kia Sorento
10 Lexus LC 500 Cabrio
52 Mazda2 G90
70 Mazda3 Skyactiv G122
49 Mercedes-Benz GLE 350 d 4matic
57 Mercedes-AMG GLC 43 4matic
64 Mercedes-Benz GLS 400 d 4matic
14 Nikola Badger
58 Nissan Juke DIG-T 117
30 Opel Grandland X Hybrid4
46 Peugeot 208 PureTech 100
34 Porsche 718 Cayman & Boxster GTS, Macan GTS
62 Renault Captur TCE 100
20 Seat Leon
54 Subaru Forester 2,0 e-Boxer
36 Škoda Vision IN
61 Toyota C-HR 2,0 HSD
42 VW Golf TDI
73 VW Touareg 4,0 V8 TDI


Voriger
Nächster