Jürgen Skarwan
Indra nervt

Indra nervt

Um geschmeidig ins Gespräch mit dem Professor zu gleiten, schimpft man ihn einen verbohrten alten Verbrenner. Hat ja sein Lebtag nichts anderes getan, als Motoren zu konstruieren, die morgen keiner mehr haben will. Die Erfindung ist 160 Jahre alt. Fritz Indra indes wird 80 und irritiert alle, die endlich an E-Autos glauben wollen

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 03.03.2020

Indra sagt ganz sanft, er habe aus gutem Grund hauptsächlich Verbrennungsmotoren entwickelt, aber bei Opel und GM-USA auch jahrzehntelang mit alternativen Antrieben zu tun gehabt, mit Wasserstoff und Riesenprojekten mit E-Autos vor dreißig Jahren, als E-Autos zum ersten Mal (in der Neuzeit) angesagt waren.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster