istock.com / RapidEye
Top 10: Schlechtes Benehmen im Straßenverkehr

Top 10: Schlechtes Benehmen im Straßenverkehr

Autofahren könnte viel schöner sein, wenn sich alle so höflich benehmen würden, wie sie es hoffentlich gelernt haben.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 17.10.2016

Es folgt eine Aufzählung besonders verachtenswerter Verhaltensweisen, die wir bitte nicht mehr sehen wollen.

Auch überflüssig: Diese Autofahrertypen nerven ebenfalls.

Top 10: verachtenswerte Verhaltensweisen im Straßenverkehr

1. Drängeln, dicht auffahren

Top 10: Schlechtes Benehmen im Straßenverkehr
© Bild: istock.com/ TasfotoNL

Das Schlimmste, weil auch noch extrem gefährlich. Sollte lebenslangen Führerscheinentzug und Sprengung des Autos zur Folge haben.

2. Bei Stau in die Kreuzung einfahren und drin stecken bleiben

Top 10: Schlechtes Benehmen im Straßenverkehr
© Bild: istock.com / Elmar Gubisch

Zum Glück folgt die Strafe unmittelbar auf das Vergehen: Der Bösewicht steht für alle sichtbar dem Querverkehr im Weg und ist zu Recht entsetzlichen Anfeindungen und Verhöhnungen ausgesetzt.

3. In die Waschstraße einfahren und dann erst das Ticket kaufen gehen

Top 10: Schlechtes Benehmen im Straßenverkehr
© Bild: istock.com / deepblue4you

Ein besonders krasser Fall von Rücksichtslosigkeit. Hoffentlich zerkratzt die Waschanlage solchen Leuten das Auto, worauf ein jahrelanger, zermürbernder Rechtsstreit folgen soll.

4. Andere nicht hineinlassen

4. Andere nicht hineinlassen
© Bild: iStockphoto

Wer andere nicht hineinlässt (aus einer Seitengasse, beim Spurwechseln, etc.), tut damit nichts anderes, als sein verpatztes Leben zu kompensieren. Dadurch wird es aber nur noch verpatzter.

5. Belehren

5. Belehren
© Bild: iStockphoto

Wer andere belehrt – wie führt sich der wohl zu Hause auf?

6. Mehr als einmal hupen

Top 10: Schlechtes Benehmen im Straßenverkehr
© Bild: istock.com / Cristalov

Einmal kurz hupen ist okay, wenn jemand bei Grün nicht losfährt. Wer aber ein böses Hupkonzert veranstaltet, ist vielleicht zu aufgeregt für den Straßenverkehr und sollte wieder nach Hause fahren (und dort auch bleiben).

7. Linke Autobahnspur blockieren

Top 10: Schlechtes Benehmen im Straßenverkehr

Löst Delikt Nummer 1 aus. Kann als Grundlage haben: Der Fahrer bekommt nichts mehr mit, der Fahrer hält sein Verhalten für richtig, der Fahrer will andere am Fortkommen hindern. Alles Tatbestände.

8. Mit einem Auto zwei Längsparkplätze besetzen

Top 10: Schlechtes Benehmen im Straßenverkehr

Wer sowas macht, darf sich nicht wundern, wenn sein Auto gekeyed wird.

9. Sich im Schrägparkplatz so knapp an das rechte Nebenauto stellen, dass man in dieses kaum noch einsteigen kann

Top 10: Schlechtes Benehmen im Straßenverkehr
© Bild: istock.com / Bim

Vorstellbare Reaktion der Opfer: siehe Punkt 8.

10. Ungeduld gegenüber Autos mit ausländischen Kennzeichen

10. Ungeduld gegenüber Autos mit ausländischen Kennzeichen
© Bild: Chris Jackson/Getty Images

Unhöflich, ungastlich, kurzsichtig. Wer sich so verhält, zeigt damit nur, dass er selber noch nie im Ausland war.