YouTube Screenshot

Wie man mit dem Auto Feuer machen könnte

Rallye-Pilot Wyatt Knox zeigt, wie er seinen Jeep zum “Feuerzeug” umfunktioniert.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 28.10.2019

Wir alle kennen die hinlänglich dokumentierten Fälle, bei denen Autos unerwünschterweise zu Brandbeschleunigern, Flammenwerfern oder Explosionsherden werden. Es ist aber auch möglich, ein Auto kontrolliert zum Feuermachen zweckzuentfremden. Das könnte beispielsweise für all jene interessant sein, die regelmäßige Ausfahrten in die Wildnis unternehmen und sich für den Extremfall nicht auf die unkomfortablen Tipps aus diversen Survival-Shows verlassen wollen. Rallye-Pilot Wyatt Knox, den wir bereits von der höchst informativen Analyse ikonischer Film- und Fernseh-Stunts kennen, demonstriert in diesem Video fünf Arten, wie man mit einem Jeep Feuer machen könnte – manche davon nahe liegend, andere dafür umso überraschender.

Der wichtigste Hinweis kommt zu Beginn: Mit Feuer sollte nicht leichtfertig umgegangen werden, die nötige Umsichtigkeit sowie genügend Abstand zu allen leicht entzündlichen Materialien und – natürlich – dem eigenen Auto werden vorausgesetzt. Nachdem das geklärt ist, greift Know zur wohl nächstliegenden Option: Dem Zigarettenanzünder. Da viele neue Fahrzeuge ohne dieses Hilfsmittel auskommen, werden die Feuer-Tipps des Rallye-Piloten aber rasch deutlich kreativer. Ausprobieren sollte man das Ganze trotzdem möglichst nur in Notsituationen. Außer natürlich die Sache mit den berühmten käsigen Maismehl-Sticks: Die sieht aus wie etwas, womit man auch bei der nächsten Party punkten könnte.


Schlagworte:
Voriger
Nächster