Autorevue Premium
VW Golf 8. Er wird seiner Wesensart treu bleiben, mit schärferen Linien, aber gut als er selbst erkennbar. Zwischen den neuen schmalen Scheinwerfern wird er möglicherweise als Erster das überarbeitete VW-Logo tragen dürfen. Variant und GTI sind Teil des Programms. Weltpremiere ist im Herbst 2019.
 

VW im Umbruch: Vor der Wende

Volkswagen befindet sich in einem enormen Spannungsfeld zwischen gestern und morgen. Einerseits braucht die Marke die Erträge einer klassischen Modellpolitik mit ihren satten SUV-Verkäufen. Andererseits hat man alles auf die kostspielige Zukunftskarte E-Mobilität gesetzt. Wie will VW erreichen, was man sich vorgenommen hat?

02.04.2019 Autorevue Magazin

Ein Beitrag aus der Autorevue April 2019Am Genfer Autosalon war die Volkswagen-Zukunft heuer kräuterlikörgrün. Nach dem allerersten ID-Konzept (weiß), dem ID-Bus Buzz (gelb), dem ID-SUV Crozz und ID-Limousine Vizzion (beide rot) untermauerte Wolfsburg in diesem Jahr seine Elektro-Entschlossenheit mit einer emissionsfreien Buggy-Interpretation in leuchtendem Grün. Dessen konzeptimmanenter Auftrag war unübersehbar, das Bild einer emotional eher flach anmutenden Elektrozukunft mit Spaßpotenzial aufzuladen: Strand, Sonne, Heiterkeit. Entwicklungsvorstand Frank Welsch verortete diese Wesensart im Marken-Erbgut verankert, als er den E-Buggy präsentierte, auf der Leinwand hinter ihm lieferten Steve McQueen und Faye Dunaway im Manx- Buggy-Vorbild den Beweis dafür.VW muss alles ...
Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema