Schilling & Riedmann

Nissan Patrol GR DI-TD Luxury: Schwer muss er sein

Was aber durch den mächtigen Murl erst beim Bremsen auffällt

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 14.12.2016

Weiß ist sozusagen die farbmäßige Basisausstattung. Vorbehaltlos Gefallen fand der Lack nur bei jenem Kollegen, der für das Affichieren von UNO-Aufklebern plädierte, was wir dann doch bleiben ließen. Bestimmt liegt das Fade der weißen Karosserie auch an ihrer Größe, Flächen vom Ausmaß eines Patrol Wagon werden ja in der Stadt sofort mit Plakaten beklebt.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster