Neun Zylinder. Insgesamt.

Wir verbinden die beiden aktuellen Großtrends und testen drei SUVs mit Dreizylindermotoren aus drei grundverschiedenen Welten: Deutschland (äh, Spanien), Frankreich und Korea. Ist der Franzose wirklich so komfortabel wie der Spanier temperamentvoll und der Koreaner großzügig? Und: Wie trinkfroh sind die kleinen Motoren jetzt wirklich?

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 21.12.2017

Ein Artikel aus der Autorevue vom Jänner 2018

Eines hat unser Dreizylinder-SUV-Vergleichstest auf jeden Fall gezeigt: Die drei Probanden – Kia Stonic, Peugeot 2008 und Seat Arona, zwischen 22 und 24 Tausendern angesiedelt – sind allesamt wetterfest. Wie üblich völlig überraschend brach Anfang Dezember zu unserem Testtermin der Winter über das Land herein. Die Gegend, die Sie auf den Fotos sehen, hätte auch ein gutes Set für die Verfilmung des Buches „Captain Scott – Tragödie in der Antarktis“ abgegeben, an den Bäumen müsste man halt diskret vorbeifilmen.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster