Jürgen Skarwan

Max: Pack die Badewanne ein

Zugegeben: Das Marktsegment verkehrstauglicher Amphibien-Allradler ist kein großes

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 16.03.2017

Ein Artikel aus der Autorevue vom September 1999.

Der Kleidungswahl kommt essentielle Bedeutung zu. Wer in auffälligen Automobilen reist, zumal in offenen, sollte die Linie nach oben hin nicht banal enden lassen. Dazu kommt, daß der Max in der Serienversion nicht mit Verdeck geliefert wird, sondern nur mit Abflußbohrungen im Boden. Die verhindern aber nicht die äußere Befeuchtung des Menschen, also ließen uns die Eigenheiten des österreichischen Wetters einen blauen Zweiteiler aus Neopren wählen, dessen integrierte Kapuze vor Sonnenstich und regen-nassem Haupthaar gleichermaßen schützt. Dazu griffen wir zu einer Designerbrille mit Dichtlippe und zu Schuhwerk, dessen Farbe vor einigen Jahren immerhin bei City-Bikes streng angesagt war.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster