YouTube Screenshot

457,94 km/h: Onboard-Video von Koenigseggs Rekord-Run

Während der Koenigsegg Area RS in der Wüste Nevadas Rekorde purzeln ließ, erreichte er einen Top Speed von 457,94 km/h. So sah das ganze aus der Fahrerperspektive aus.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 08.12.2017

Ihr erinnert euch, als Koenigsegg im November nicht nur seinen eigenen, sondern auch den 0-400-0 km/h-Rekord des Bugatti Chiron pulverisierte? Auf einer – selbstverständlich abgesperrten – Straße im US-Bundesstaat Nevada absolvierte der Agera RS den Stunt, für den der Bugatti 41,96 Sekunden gebraucht hatte, in gerade einmal 33,29 Sekunden. Quasi ganz nebenbei brach der Koenigsegg inmitten der amerikanischen Wüste noch ein paar weitere Rekorde, darunter jenen für den schnellsten “fliegenden”, also mit maximaler Geschwindigkeit gefahrenen, Kilometer auf einer öffentlichen Straße (445.54 km/h) sowie die höchste Geschwindigkeit auf einer öffentlichen Straße (457,94 km/h). Nun veröffentlichen die Schweden auch ein Onboard-Video, das den Geschwindigkeitsrekord aus der Ego-Perspektive zeigt.

Der Haudegen hinter dem Steuer des Koenigseggs ist übrigens Niklas Lilja, der Agera RS selbst ist ein Kundenfahrzeug. Um den Geschwindigkeitsrekord offiziell zu machen, braucht es noch die Bestätigung des Guinness World Records-Kommittee, die aber noch aussteht. Eine weitere Möglichkeit für Koenigsegg, Bugatti zu überflügeln, bietet sich bei dem Kampf um den heißbegehrten Titel “schnellstes Serienfahrzeug der Welt”, den der 1.500 PS starke Chiron bekanntermaßen anstrebt. Wie es aussieht, ist Koenigsegg aber ebenfalls ein ziemlich heißer Anwärter auf diese Auszeichnung – wenn nicht sogar der heißeste.


Voriger
Nächster