istock.com/Nature
Tanken: Aktuelle Infos & Wissenswertes

Tanken: Aktuelle Infos & Wissenswertes

Was muss man beim Tanken beachten, und wie kann man dabei Geld sparen? Wissenswertes rund ums Thema findet ihr hier.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 13.04.2022

Wer Auto fährt, muss auch regelmäßig tanken (oder, mit dem E-Fahrzeug, an die Steckdose). Dabei kann man zwar fast nichts falsch machen, einige Fehlerquellen gibt es aber doch – und auch das Sparpotenzial ist groß, wenn man sich ein wenig mit der Thematik auseinandersetzt.

Allerlei Wissenswertes rund ums Thema sowie praktische Tipps für den nächsten Tankstopp haben wir daher in diesem Artikel für euch zusammengefasst.

Die günstigste Tankstelle finden

Der wichtigste Tipp, um Geld zu sparen: Vor dem Tanken die Preise vergleichen! Von Tankstelle zu Tankstelle können die Preise für Benzin und Diesel selbst in der näheren Umgebung deutlich variieren.

Insbesondere in Zeiten hoher Spritpreise kann ein Preisvergleich im Vorfeld eine relevante Ersparnis bringen. Ein Beispiel: Bei einem Preisunterschied von 15 Cent je Liter – aktuell keine Seltenheit -, einem Tankvolumen von 55 Litern und 3 vollen Tankfüllungen pro Monat würde die Entscheidung für die jeweils günstigere Tankstelle eine Ersparnis von 297 Euro pro Jahr bedeuten.

» Tagesaktuelle Spritpreise auf einen Klick: Die billigsten Tankstellen in eurer Nähe findet ihr mit unserem Spritpreisrechner.

Tanken: Aktuelle Infos & Wissenswertes
Vor dem Tanken lohnt sich ein schneller Online-Preisvergleich. © Bild: Beigestellt

Spritpreise in Österreich

Im März 2022 waren die Spritpreise so hoch wie nie, wie eine ÖAMTC-Auswertung zeigt: Im Monatsmittel zahlte man an Österreichs Tankstellen 1,781 Euro je Liter Super und 1,868 Euro je Liter Diesel.

Im Jahresvergleich (gegenüber März 2021) bedeutet das einen Preisanstieg um rund 46 Prozent (Super) bzw. rund 61 Prozent (Diesel).

Warum die Spritpreise so stark angestiegen sind, ist aktuell Gegenstand einer Untersuchung der Bundeswettbewerbsbehörde.

Im Juli 2022 ist durch die Einführung der CO2-Steuer ein weiterer Anstieg der Spritpreise zu erwarten. Die dadurch entstehenden Mehrkosten beim Tanken sollen aber durch den regionalen Klimabonus ausgeglichen werden.

» Weitere Informationen und Wissenswertes zu den Spritpreisen in Österreich findet ihr hier.

Billig tanken & Geld sparen

Von der richtigen Zeit bis zum richtigen Ort: Abgesehen vom oben genannten Spritpreis-Vergleich gibt es noch weitere Tipps, mit denen man beim Tanken so günstig wie möglich aussteigen kann. Diese haben wir in einem eigenen Artikel für euch zusammengefasst:

» Billig tanken & Geld sparen: Die besten Tipps

Falsch getankt – was tun?

Klar, eigentlich sollte es nicht passieren – trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Benzin statt Diesel (oder umgekehrt) im Tank landet.

Beim eigenen Auto ist ein solcher Irrtum eher unwahrscheinlich. Doch wenn man als routinierte:r Benzin- oder Diesel-Fahrer:in quasi vollautomatisch zur einen oder anderen Zapfpistole greift, kann das bei gedanklicher Abwesenheit und einem geborgten Fahrzeug unerfreulich enden.

Was man tun sollte, wenn man tatsächlich einmal falsch getankt hat, erfahrt ihr hier.

Wissenswertes rund ums Thema Tanken

Manchmal tauchen beim Tanken noch weitere Fragen auf, die vielleicht nicht essenziell, aber trotzdem interessant sind. Einige davon werden hier beantwortet:

Strom tanken

Nicht nur beim Tanken von Diesel und Benzin gilt es einiges zu beachten – auch beim Aufladen von Elektroautos oder Plug-in-Hybriden zahlt es sich aus, sich um Vorfeld gut zu informieren.

Für das Laden unterwegs gibt es zahlreiche verschiedene Anbieter, und dementsprechend groß fallen auch die Unterschiede in Hinblick auf die Abrechnungsmodelle und Preisgestaltung aus. Einen Überblick über alle Ladekarten-Anbieter, die in Österreich aktiv sind, findet ihr hier.

Wer unterwegs Strom tanken will, sieht sich mit zahlreichen Anbietern konfrontiert.
© Bild: Tamara Schögl

Wer ein Elektroauto oder einen Plug-in-Hybrid fährt, hat optimalerweise auch zuhause eine Lademöglichkeit. Für das rasche und sichere Aufladen in der eigenen Garage braucht man eine Wallbox. Was man beim Kauf und bei der Installation eines solchen Gerätes beachten muss, haben wir hier für euch zusammengefasst. Auch die Ergebnisse der Wallboxen-Tests von ÖAMTC und ADAC findet ihr in dem Artikel.

Themen