Beigestellt
Aktueller Dieselpreis in Österreich [Infos & Entwicklung]

Aktueller Dieselpreis in Österreich [Infos & Entwicklung]

Wie viel kostet Diesel an Österreichs Tankstellen? Aktuelle Informationen zum Dieselpreis gibt’s hier im Überblick.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 31.01.2023

Der Dieselpreis liegt in Österreich liegt aktuell wieder deutlich unter der 2-Euro-Marke. Die wichtigsten Informationen gibt’s hier im Überblick.

Aktueller Dieselpreis

Am 30. Jänner lag der durchschnittliche Dieselpreis an Österreichs Tankstellen bei 1,779 Euro je Liter (Quelle: Wöchentliche Erhebung des Fachverbandes der Mineralölindustrie FVMI).

» Tagesaktuelle Dieselpreise auf einen Klick: Die billigsten Tankstellen in eurer Nähe findet ihr mit unserem Spritpreisrechner.

Dieselpreis im Wochen- und Jahresvergleich

Gegenüber der Vorwoche bedeutet der aktuelle Dieselpreis einen Anstieg um 1 Prozent. Bei der davorliegenden Erhebung des FVMI am 23. Jänner hatte der durchschnittliche Dieselpreis noch bei 1,762 Euro je Liter gelegen.

Vor einem Jahr – Stichtag 31. Jänner 2022 – hatte Diesel 1,43 Euro je Liter gekostet (Quelle: BMK). Das sind um 34,9 Cent weniger als aktuell.

Dieselpreis 2022 so hoch wie nie

Der Dieselpreis in Österreich erklomm bereits im Februar und März 2022 laufend neue Rekordwerte. Im März überschritt der Literpreis für Diesel in Österreich erstmals die 2-Euro-Marke, aktuell liegt er allerdings wieder deutlich darunter.

Dieselpreis-Entwicklung

Im Juni 2022 lag der durchschnittliche Dieselpreis in Österreich bei 2,017 Euro je Liter – das entspricht einer Steigerung von 67 Prozent im Vergleich zum Juni 2021, wie der ÖAMTC berichtet.

Seit Anfang Juli gaben die Spritpreise zwar nach – trotzdem war Diesel im Juli so teuer wie noch nie, so der ÖAMTC. Im Schnitt lag der Dieselpreis in diesem Monat bei 2,031 je Liter.

Im August entspannte sich die Situation wieder etwas, der Liter Diesel kostet im Schnitt 1,832 Euro.

Im September kletterte der Dieselpreis in Österreich wieder nach oben – ein Trend, der sich im Oktober nach der Einführung des CO2-Preises weiter fortsetzte. Im November gingen die Spritpreise wieder deutlich zurück.

Diesel im Oktober so teuer wie nie

Mit einem durchschnittlichen Dieselpreis von 2,034 Euro je Liter wurde im Oktober 2022 laut ÖAMTC ein neuer Rekord erzielt – so teuer kam das Tanken die österreichischen Dieselfahrer:innen noch in keinem Monat zuvor.

Auch die Preisdifferenz zwischen Diesel und Benzin setzte neue Maßstäbe: Noch nie waren so hohe Unterschiede wie im Oktober – ein Liter Diesel kostete zeitweise um die 30 Cent mehr als ein Liter Super 95 – zu beobachten.

Dieselpreis im November deutlich gesunken

Im November sind sowohl der Benzin- als auch der Dieselpreis deutlich gesunken. Fast 13 Cent ist der Preis je Liter Diesel an Österreichs Tankstellen zurückgegangen. Laut ÖAMTC-Spritpreischeck betrug der durchschnittliche Dieselpreis im November 1,905 Euro.

Weitere Preisreduktion im Dezember

Im Dezember 2022 gingen die Spritpreise in Österreich weiterhin deutlich zurück. Die letzte FVMI-Erhebung des Jahres vom 27. Dezember wies den Dieselpreis mit 1,654 Euro je Liter aus.

Diesel deutlich teurer als Benzin

Österreichische Autofahrer:innen waren es lange Zeit gewöhnt, dass Diesel an den Tankstellen meist weniger kostete als Benzin – das ist auf die niedrigere Mineralölsteuer zurückzuführen (so genanntes „Dieselprivileg“). Dennoch überholte der Dieselpreis schon vor den rasanten Preissteigerungen 2022 immer wieder jenen von Benzin, und auch aktuell ist Diesel teurer.

Benzin kostete am 30. Jänner 2023 durchschnittlich 1,608 Euro je Liter und damit um 17,1 Cent weniger als Diesel.

Der Dieselpreis liegt wieder unter jenem von Benzin.
© Bild: autorevue online
Der Dieselpreis liegt aktuell deutlich über jenem von Benzin.

CO2-Bepreisung und Klimabonus

Mit 1. Oktober 2022 wurde der CO2-Preis in Österreich eingeführt. Damit stiegen auch die Preise an den Zapfsäulen. Mit 1. Jänner 2023 erfolgte die erste Erhöhung des CO2-Preises, damit ist auch ein leichter Anstieg der Spritpreise verbunden.

Um die durch den CO2-Preis entstehenden finanziellen Mehrbelastungen beim Tanken und Heizen abzufedern, wurde auch der Klimabonus eingeführt. Dieser wird auch 2023 wieder im Herbst ausbezahlt.

Weitere Informationen zum Klimabonus für alle Österreicher:innen findet ihr hier.

Der österreichische Dieselpreis im EU-Vergleich

  • Am 23. Jänner kostete Diesel in Österreich durchschnittlich 1,762 Euro je Liter.
  • Im EU-Vergleich bedeutete das den 10. Platz.
  • Der österreichische Dieselpreis lag damit knapp unter dem EU-Durchschnitt von 1,788 Euro je Liter.

Quelle: FVMI

Dieselpreis in Österreichs Nachbarländern

In Österreichs Nachbarländern variiert der Preis je Liter Diesel stark. Einige Beispiele:

  • In Deutschland kostet ein Liter Diesel laut ADAC durchschnittlich 1,858 Euro je Liter (Stand: 24. Jänner).
  • In Ungarn wurde bereits im November 2021 ein Spritpreisdeckel eingeführt, hier kostet der Liter Treibstoff maximal 480 Forint. Das sind umgerechnet rund 1,23 Euro. Seit 27. Mai 2022 gilt der günstige Preis aber nur mehr für Einheimische – Ausländer:innen müssen den höheren Marktpreis zahlen, der etwa 40 Prozent darüber liegt.

Themen