Jaguar XJ seite

Kaufberatung Jaguar XJ: Beware of the Rost

Die Karosserie des Jaguar XJ ist ebenso schön wie rostgefährdet, ihre Konstruktion ­verlangt nach einem Könner am Schweißgerät. Aber auch der Mechaniker sollte kundig sein.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 01.03.2014

Man bekommt den Jaguar XJ erstaunlich günstig, auch und vor allem in Groß­britannien, aber oft ist der Kaufpreis erst die Anzahlung. Auch wenn der XJ heute zierlich wirkt: Es handelt sich um eine Luxuslimousine, also ist von allem ziemlich viel vorhanden: Viel Motor, in dem sich viel dreht, viel Interieur, das verschlissen sein kann, viel Hinterachse mit vielen Gummi-Aufhängungen und zwei Federn und zwei Stoßdämpfern pro Rad. Die hinteren Scheibenbremsen liegen am Differenzial, und der Scheibentausch ­gelingt gleich langsam, ob man die Achse dazu demontiert oder nicht.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster