Hersteller

Worauf man beim Kauf einer Dashcam achten muss [Kaufberatung]

Neben dem rechtlichen Aspekt gibt es wichtige technische Kriterien beim Kauf einer Dashcam. Hier unser kompakter Überblick.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 02.08.2019

In Deutschland werden damit schöne Sonntagsausfahrten festgehalten, in Russland dienen sie als lebensnotwendige Beweismittel für Unfälle und strittige Situationen und in Österreich haben Datenschützer und Gerichte so gar keine Freude damit. Die Rede ist von Dashcams. Abseits der rechtlich nebeligen Situation für die Verwendung von Dashcams ist die technische Seite interessant.

Welche Dinge beim Kauf einer Dashcam relevant sind und wieviel ein brauchbares Exemplar kostet?

Checkliste für den Kauf einer Dashcam

Befestigung einer Dashcam an der Windschutzscheibe

Bewährt haben sich Saugnapfhalterungen, die mittlerweile der Großteil der Hersteller einsetzt. Aber auch Modelle mit einer (optionalen) Klebehalterung sind erhältlich, die zwar für einen guten Halt sorgen – aber teils auch sehr schwer wieder zu entfernen sind. Wichtig: Die Sicht darf durch die Dashcam nicht beeinträchtigt werden.

Bildqualität

Die Bildqualität einer Dashcam ist ein entscheidender Faktor, wenn die aufgenommenen Videos eine Aussage/Beweiskraft haben sollen. Modelle, mit denen 4K-Videos aufgenommen werden können, sind auf den ersten Blick reizvoll – bei vielen günstigen Modellen ruckeln die Bewegungen aber stark. Besser: eine Dashcam mit Full-HD-Auflösung, 1920×1080 Pixel und 60 Bilder pro Sekunde; mit weniger sind entscheidende Details auf den Aufnahmen kaum zu erkennen.

Speziell für Nachtfahrer

Wer häufig in der Nacht unterwegs ist, sollte zu einer Dashcam greifen, die speziell bei diffusen Lichtverhältnissen viele Details einfängt.

Angebot
APEMAN Full HD 1080P Dashcam

  • Full HD Auflösung
  • 170 Grad Weitwinkel 6G Objektiv
  • Hohe Funktionsvielfalt
  • Nachtsicht-Aufnahmen
  • Einfache Installation

Wichtige Aufnahmefunktionen einer Dashcam

Dashcams mit Endlosaufnahmen garantieren zwar, dass wirklich jede Situation während der Fahrt aufgenommen wird. Aber: Erlaubt ist das weder in Deutschland noch in Österreich; übrigens sind solche Endlosaufnahmen ebenso wenig während des Parkens erlaubt („permanentes anlassloses Filmen“). Besser: Autokameras mit Videoschleifen, also „Loop-Funktion“. Damit werden festgelegte Sequenzen (z.B. 1 Minute) aufgenommen und anschließend wieder mit der nächsten Sequenz überschrieben. Soll eine Situation dauerhaft gespeichert werden, reicht ein Tastendruck.

Notfallaufnahme

Die Notfallaufnahme als wichtigste Funktion einer Autokamera: Kommt es zu einer Vollbremsung oder gar zum Crash, reagieren G-Sensoren in der Kamera auf die erhöhten Verzögerungskräfte und speichern dann automatisch die aktuell aufgenommene Sequenz dauerhaft. Die G-Sensoren bzw. deren Empfindlichkeit muss einstellbar sein, damit dieser Notfallmodus ordnungsgemäß funktioniert.

Die Auswertung der Videos

Die beste Aufnahme nützt wenig, wenn der Aufnahmestempel mangelhaft ist oder keine geeignete Software zum Auslesen verfügbar ist. Datum und Uhrzeit der Aufnahme, GPS-Koordinaten und Geschwindigkeit sollten enthalten sein. Im Optimalfall können auch die einwirkenden G-Kräfte und die zurückgelegte Route ausgelesen werden.

5 empfehlenswerte Dashcams für das Auto

Wir haben die beliebtesten und gängigsten Autokamera-Modelle mit einer guten Bildqualität und inklusive der wichtigsten Ausstattungsmerkmale hier aufgelistet. Vor dem Kauf und der Verwendung aber bitte über die geltende Rechtslage im jeweiligen Land informieren.

VANTRUE N2 Pro Dual Dashcam

  • Dual Lens Full HD 1080p mit Audio
  • Infrarot Sensor / Nachtsicht
  • 24 Stunden Dual Bewegungserkennung Parkmodus
  • Nachtsicht-Aufnahmen
  • Loop-Aufnahme & G-Sensor & extra GP

TrueCam A7s GPS Dashcam

  • Dashcam-Testsieger 2017 bei Computerbild.de
  • GPS Modul mit Blitzerwarner europaweit
  • G-Sensor, Bewegungserkennung
  • FULL HD Qualität der Aufnahmen

X1PRO Streaming Dashcam

  • Backup-Kamera Set mit fortgeschritten Technologie
  • Dual-Aufnahmekameras
  • Universelle Anpassung & einfache Befestigung
  • Smart Auto-Helligkeit & -Rückblickwinkel

apeman Dashcam Full HD

  • Infrarotfunktion
  • Full HD Auflösung
  • 170 Grad Weitwinkelobjektiv
  • Leistungsstarke Komponente
  • Klein, tragbar und starke Versteckheit

Angebot
YI DashCam 1080p Full HD

  • Kinderleicht in der Handhabung
  • Hochwertig verarbeitet
  • 165° Ultra-Weitwinkel-Objektiv

Die häufigsten Fragen zu Dashcams

Welche Funktionen sind bei einer Dashcam wichtig?

Eine Dashcam muss sich sicher an der Scheibe befestigen lassen – bewährt haben sich hier Saugnapfhalterungen, die sich auch wieder lösen lassen. Die Bild/Video-Qualität ist ein wesentliches Kriterium, damit eine Dashcam-Aufnahme wirklich Beweiskraft hat. Optimal: Eine Dashcam mit Full-HD-Auflösung, 1920×1080 Pixel und 60 Bilder pro Sekunde. Weiters sind verschiedene Aufnahmefunktionen wie auch die Notfallaufnahme sinnvoll. Alle wichtigen Kaufkriterien gibt es im obigen Beitrag kompakt zusammengefasst.

Was ist die “Notfallaufnahme” bei einer Dashcam?

Bei einem Crash oder einer Vollbremsung reagieren G-Sensoren in der Kamera auf die erhöhten Verzögerungskräfte – und lösen automatisch eine Speicherung der aktuell aufgenommenen Sequenz aus. Dieser Vorgang wird u.a. als “Notfallaufnahme” bezeichnet.

Ist die Verwendung einer Dashcam in Österreich erlaubt?

Aufgrund der geltenden Datenschutzbestimmungen ist der Einsatz von Dashcams rechtlich zumindest bedenklich, da lt. einem Gerichtsurteil eine dauerhafte Speicherung von solchen Video- und Bilddaten als nicht verhältnismäßig angesehen wird. Aus dem gleichen Urteil geht aber hervor, dass der Einsatz einer Dashcam unter Umständen zulässig wäre, wenn sie nur im Fall eines Unfalls durch einen Crashsensor die zuvor aufgenommenen Daten dauerhaft speichert.

Ist die Verwendung einer Dashcam in Deutschland erlaubt?

Unter gewissen Umständen wird die Verwendung einer Dashcam in Deutschland als zulässig betrachtet. Das permanente Aufzeichnen ist aus Datenschutzgründen zwar nach wie vor nicht zulässig – was aber nicht dazu führt, dass solche Bilder und Videos in Zivilproessen nicht verwendet werden dürfen. Es bleibt somit rechtlich nur die Abwägung im Einzelfall.

Die beliebtesten Dashcams/Autokameras am Markt

Bestseller: Autokameras

Hier findet ihr die beliebtesten Dashcams/Autokameras zusammengefasst in einer Bestseller-Liste. Die Auswahl wird stündlich aktualisiert.

Aktuelle Angebote bei Autokameras

In folgender Liste findet ihr die derzeit besten Angebote für Dashcams/Autokameras – die Angebote werden stündlich aktualisiert und stehen teilweise nur kurzfristig zur Verfügung.


Einige hier angeführte Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekommt autorevue.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht!


Voriger
Nächster