Autorevue Premium
 

Ein Hauch von Digital Vintage

Immer noch dieses Konsolen-Feeling am Lenkrad des GT-R. Wie macht Nissan das?, fragt sich Susanne Hofbauer.

07.12.2016 Autorevue Magazin

Eigentlich glaubten wir uns längst im endgültigen Fotorealismus der Virtual-Cockpit-Ära angekommen. Wie wir da neuerdings sitzen in den Autos und beim Fahren unserem digitalisierten Selbst zusehen, das in Pfeilform über die weite Zentraldisplayfläche hinterm Steuerkranz gleitet. Ein Zweit-Ich in Eigenbeobachtung, der vorläufige Endpunkt einer realisierten Wunschwirklichkeit. Verbrauchsoptimiert, assistentenüberwacht, erlebnisidealisiert. Double Screen, Ebene über Ebene, sich auflösende Grenzen. Und dann steigt man, weil es der Zufall so will, in einen Nissan GT-R und hat plötzlich das Gefühl, einer vergangenen Unterhaltungskultur wieder ganz nahe zu sein. Elektronik-Entertainment 1.0 irgendwie. Es stellt sich nämlich sofort dieses Konsolenfeeling ein, das ein wenig passé, aber ...
Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE* sichern um nur € 117,90 statt € 143,70!
*Neu: Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema
pixel