Facebook Video Screenshot
Tesla Model X zieht Sattelschlepper eine verschneite Straße hinauf

Tesla Model X zieht Sattelschlepper eine verschneite Straße hinauf

Teslas Model X macht nicht nur beim Drag Race eine gute Figur, sondern überrascht auch als spontanes Bergungsfahrzeug für ein gestrandetes Schwergewicht.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 10.01.2018

Herstellerangaben zufolge kann – bzw. sollte – das Tesla Model X maximal 2270 Kilogramm ziehen. Mit seiner spontanen Hilfeleistung an einen gestrandeten Sattelschlepper (nein, nicht den von Tesla) überschreitet das Elektro-SUV diesen Wert mit ziemlicher Sicherheit. Das hielt einen Model X-Besitzer in den USA aber nicht davon ab, das Schwergewicht in den Schlepptau zu nehmen – und das auf einer verschneiten Straße samt Steigung. Facebook-User Kyle Connor postete das in Raleigh im US-Bundesstaat North Carolina aufgenommene Video auf Facebook:

 

5,000 lb towing limit, lol. Ben #ModelX #Tesla #TeslaSemi #Snow #DualMotor

Posted by Kyle Conner on Mittwoch, 3. Januar 2018

“Es war wirklich kein Problem für das Auto”, beteuert der Besitzer des Model X im Kommentarbereich auf Facebook. Auch, wenn es im Video selbst nicht ganz zu sehen ist, habe der Tesla den Sattelschlepper die Steigung hinaufziehen können, so Connor. Für die Aktion habe sein Freund Ben Spreen den “Slip Start”-Modus für das Anfahren auf rutschigem Untergrund – wie beispielsweise einer verschneiten, ansteigenden Straße – aktiviert. Mit welchen Reifen das SUV zum Zeitpunkt der ungewöhnlichen Begegnung ausgestattet war, ist nicht bekannt. Tesla-Fans auf der ganzen Welt freut’s auf jeden Fall – darunter auch Firmengründer Elon Musk selbst: Der umtriebige Tech-Milliardär teilte das Video und einen dazugehörigen Bericht von Electrek sogar selbst auf Twitter.

Themen