BMW C1: »Tschuldigen, ist das lustig?«

Wundersame Begegnungen mit einem wundersamen Gerät: Gesammelte Antworten auf den Auflauf der letzten Tage

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 10.02.2017

Wien, Ringstraße, Rotlicht. Das Auto vor mir schleift sich ein, heraus springt der Fahrer, nervös (es könnte ja gleich wieder grün werden), unverkennbar verzückt:
„Tschuldigen, wo gibts denn das?“
„Bei BMW.“
„Und was geht das?“
„Einen guten Hunderter.“
„U-a-i-fein, danke.“
Und sprintet zum Auto.
Kernzielgruppe, eindeutig. Im abendlichen Stau sind alle Zielgruppe.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren