Autorevue Premium
Ab Ende Oktober in den Schauräumen: Für den nächsten Polo wird ein Motorenmix von 81 Prozent Benzinern gegen 19 Prozent Diesel erwartet.
 

Der neue VW Polo: Apollo VI

In Länge und Breite gewachsen und voller Krimskrams aus der Wunderwelt der Technologie, sprengt der Polo in seiner sechsten Generation schon fast die Klassengrenzen.

26.06.2017 Autorevue Magazin

Ein Artikel aus der Autorevue vom Juli 2017.Groß ist der Polo geworden, erstmals wächst er über die vier Meter hinaus. VW spricht schon von Kompaktwagen, aber das ist dann doch übers Ziel hinausgeschossen. Die Kompakten beginnen eher bei 4,15 Metern, da fehlen noch zehn Zentimeter, von dem her wurden also nicht ganz die Klassengrenzen gesprengt, auch wenn so die offizielle Diktion geht.Aber gedehnt wurden sie durchaus, zumal eine Klasse ja nicht nur aus Längenmaß besteht. Es gibt da natürlich einen Trend, dem die meisten Hersteller folgen, zurzeit ganz stark: Features aus oberen Segmenten sickern nach unten. Daher ist es heute auch keine Sensation mehr, wenn es für einen Kleinwagen einen Abstandsregeltempomat gibt. Eher, wenn nicht.Die neuen Kleinen zeigen ...
Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!