VW Tiguan TDI 4motion DSG Highline: Zu Diensten

Unser Tiguan war ein halbes Jahr auf langen Strecken ebenso gefragt wie im Alltag, und er bekehrte auch Tempomatbanausen.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 15.03.2017

Während wir urlaubten, musste der VW Tiguan arbeiten, um uns an die weit gestreuten Reiseziele zu bringen. So ist das vorgesehen im Leben eines Langzeit-Testautos, und es ist ein beschwingtes Halbjahr geworden, das wir hier nachzeichnen.

Konkret legten wir 24.829 Kilometer zurück, und das Fahrtenbuch blieb auf wundersame Art frei von Einträgen, die den Tiguan etwas Ungebührlichen bezichtigten. Rüffel stehen schon drin, aber der Wortlaut („Das Auto sieht schon wieder aus WIE SAU!“ oder „Grenzwertiger Zustand! 2x saugen, 1x Wäsche notwendig!“) lässt die Vermutung zu, dass weniger der Tiguan gemeint war. Das unauffällige Pfeifen beim Betrachten der eigenen Fingernägel beherrschen wir in der Redaktion (inklusive Filmteam, siehe jeden Samstag bis 1. April um 19.30 Uhr auf ATV) jedenfalls schon sehr gut.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster