Test Porsche 911 Speedster: Eine Geschichte vom richtigen Autofahren

Ein Auto wie früher, entworfen und gebaut mit den Mitteln von heute. Unfassbar teuer, unendlich kostbar, unzumutbar
limitiert. Wer es in den Safe stellt, vergeht sich am Abendland.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 16.09.2019

Es existieren nur 1948 Stück von diesem Auto. 1948 deswegen, weil in diesem Jahr mit dem 356er das erste Serienmodell von Porsche auf die Welt kam. Wir sind froh, dass das nicht zu Christi Geburt war. Wobei, eh egal. Man muss mehr können, als dem Porsche-Händler ums Eck 348.000 Euro auf die Budl zu legen, um einen Speedster zu kriegen. Genaugenommen musste man mehr können, denn das Auto ist ausverkauft, und gewiss nicht an die Laufkundschaft.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster