Opel Astra Sports Tourer 1,4 Turbo: 2,2 bar links hinten

Für manch Erkenntnisgewinnung muss man nicht einmal die Wohnung ­verlassen, und man bekommt ein verdammt gutes Auto obendrein.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 01.06.2016

Falls Sie Ihre Lieben am Frühstückstisch mit den neuesten Fakten zur Befindlichkeit des Familienautos erfrischen wollen, dann ist derlei jetzt leichter geworden. Am Smartphone kann mittels OnStar beispielsweise abgefragt werden, wie es dem Astra Sports Tourer aktuell geht, also wie viel Luft sich in den Reifen befindet und wie weit die Tankfüllung noch reicht. Man kann natürlich auch das Auto ausfindig machen (sofern man am Vorabend eine Markierung gesetzt hat), und man vermag per App die Hupe auszulösen. Das wird wichtig, wenn man sich in der Nähe des Autos wähnt, es aber noch immer partout nicht sieht. Oder wenn man es sieht, aber keineswegs in seiner Nähe ist, und obendrein grad einen Einbruchsversuch beobachtet.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster