Krass! Der BMW X5 M Competition im Test

Krawallmacher ist der X5 M nur auf Abruf. Wenn man nichts abruft, macht er auch keinen. Dann hätten sich die Ingenieure aber umsonst die viele Mühe gegeben. Also: immer frisch!

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 04.08.2020

Ein Mann, der keine Feinde hat, ist kein Mann. Ihr sollt mich nicht lieben, ihr sollt mich fürchten. Es gibt im Supermarkt eine Avocadosorte, die Hass heißt. Weg da!

Freisteigende Assoziationen nannte Heimito von Doderer das. Was einem so einfällt, spiegelt äußere und innere Wahrheiten. Die äußere Wahrheit ist ein SUV mit 625 PS (der Nicht-Competition hat 600). Es wiegt 2300 Kilo. Es hat eine Farbe, dass auf der Autobahn die Fliegen schon vorher ausweichen.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren