Andrei_Calin / pixabay.com
Achtung: An diesem Tag passieren laut Statistik die meisten Unfälle

Achtung: An diesem Tag passieren laut Statistik die meisten Unfälle

Laut einer aktuellen Statistik ist der erste Dezember der unfallreichste Tag des Jahres. Im Monats- bzw. Wochentags-Vergleich liegen Oktober und Freitag an der Spitze.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 28.11.2017

Nicht Freitag der 13., sondern der erste Dezember ist der unfallträchtigste Tag des Jahres. Das ergibt eine Statistik der Wiener Städtischen, die die zwischen 2007 und 2016 gemeldeten Kfz-Schäden analysiert hat. Im Schnitt wurden am 1.12. jedes Jahr 272 Unfälle gemeldet, nach dem 1. Dezember rangieren mit dem 1. Oktober (durchschnittlich 257 Kfz-Unfälle pro Tag) und dem 1. Juli (251) zwei weitere Monatserste auf den Plätzen. Auch der 1. September (233 Unfälle) findet sich unter den “Top 10”.

Oktober und Freitag

Der gesamte Advent fällt durch ein erhöhtes Unfallrisiko auf, das nach Weihnachten wieder deutlich absinkt. Im Monats-Ranking liegt der Oktober mit durchschnittlich 197 Kfz-Unfällen auf Platz eins, gefolgt von Juni, September und Dezember. Auch die Wochentage wurden im Rahmen der Statistik analysiert. Demzufolge passieren die meisten Unfälle an Montagen und Freitagen. Im Zehn-Jahres-Vergleich liegt der Freitag mit durchschnittlich 228 Kfz-Unfällen vorne, an Samstag (139) und Sonntag (89) passieren die wenigsten Unfälle.

Die Summe der einzelnen Teile

“Den einen Grund, weshalb manche Tage bzw. Monate hervorstechen, gibt es nicht”, fasst die Wiener Städtische die Ergebnisse zusammen. “Vielmehr summieren sich mehrere Umstände, die zu einer höheren Unfallgefahr führen. Zu Herbstbeginn im Oktober sind die Ursachen meist in der Witterung begründet. Im Dezember, der insgesamt fünf der Top 10-Unfall-Tage liefert, kommen noch gefährlichere Fahrbahnverhältnisse durch niedrigere Temperaturen/Glätte/Schnee sowie die stressige Adventzeit hinzu.” Tipps zum sicheren Autofahren im Winter haben wir hier für euch zusammengefasst.

Themen