Jürgen Skarwan

Was ist das für 1 Yugoaktion!

Was man in Fuglau lernt, nicht lernt, liebt und worüber man lacht, wenn man für 24 Stunden Yugo ist: Unter der Bodenplatte eines Koral 55.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 21.06.2017

Ein Artikel aus der Autorevue vom Juli 2017.

Der Plan, den wir um 23.35 Uhr fassten, war ebenso klar wie brillant: Matjaz würde mit der Trennscheibe von oben zwei Schlitze ins Bodenblech schneiden, während ich von unten mit einem großen Schraubenzieher die darunterliegende Benzinleitung wegdrücken sollte. Danach würden wir einen Spanngurt zwischen Achsschenkel und Stabi fädeln und durch die Schlitze im Bodenblech oben am selbst gebauten Überrollkäfig aus Wasserleitungsrohren verzurren. Die Konstruktion würde todsicher verhindern, dass auch unser letzter Stoßdämpfer an der Kolbenstange abreißen würde wie schon alle anderen zuvor.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster