YouTube
Trampolinspringen mit Auto

Trampolinspringen mit Auto

Aus 45 Metern wird dieses Auto auf das angeblich robusteste Trampolin der Welt geworfen. Kann das gut gehen?

Online Redaktion
Veröffentlicht am 11.03.2020

Mark Rober hat viele Ideen. Ob sie alle gut sind, sei dahingestellt – fest steht jedenfalls, dass über 10 Millionen Menschen via YouTube regelmäßig verfolgen, was dem ambitionierten Amerikaner so alles einfällt. Neu im Programm: Ein Auto, das aus einer Höhe von 45 Metern auf das angeblich tragfähigste Trampolin der Welt geworfen wird.

Trampolinspringen mit Auto
© Bild: YouTube Screenshot

Besagtes Trampolin haben Rober und die Betreiber des YouTube-Kanals How Ridiculous selbst entworfen und gebaut. Die Sprungfläche besteht aus hochfesten Kevlar-Fasern und wurde mit 144 Garagentor-Federn am Rahmen befestigt. Die gesamte Konstruktion wartet mit einem Gesamtgewicht von knapp zwei Tonnen auf und macht nicht den Eindruck, als könne sie ein Kompaktwagen aus dem Gleichgewicht bringen. Bevor der Holden an die Reihe kommt, muss zu Testzwecken trotzdem noch eine ganze Reihe anderer Dinge den Fall in die Tiefe antreten.

Nachdem das Experiment mit dem Auto erfolgreich abgeschlossen wurde, muss natürlich noch ein eindrucksvolles Objekt geworfen werden – der ganze Aufwand soll sich schließlich auszahlen. Und was ist noch ein bisschen eindrucksvoller als ein alter Holden? Richtig – ein kleines Boot.


Schlagworte:
Voriger
Nächster