Schwere Probleme mit der Hand-Schaltung

Wer erkennt den Fehler an dieser Tätowierung? Oder, anders gefragt: Wieso erkannte ihn ihr Träger nicht?

21.03.2018 Online Redaktion

Die gute alte Handschaltung wird immer mehr vom Automatikgetriebe verdrängt – und das sorgt nicht nur für Freude. Grund genug für puristische Enthusiasten, ihrer Vorliebe für das Selber-Schalten mit Nachdruck Ausdruck zu verleihen. Und da verbale Bekundungen nicht ausreichen, kann ein solches Statement schon einmal unter die Haut gehen. Der Inhaber dieses Handgelenks, der seine Begeisterung für manuelle Schaltgetriebe dauerhaft und gut sichtbar an einer exponierten Stelle verewigt wissen wollte, machte dabei allerdings einen entscheidenden Fehler: Er überprüfte den Entwurf seines Tätowierers nicht so genau, wie er es hätte tun sollen – bzw. hat ihn sich einfach überhaupt nicht angesehen. Entweder das, oder er hat trotz seines Entschlusses, sich eine tätowieren zu lassen, einfach überhaupt keine Ahnung von Handschaltungen. Für besagten Tätowierer gilt die Unwissenheits-Vermutung auf jeden Fall.

When neither you nor your tattoo artist have ever even driven a stick shift… check out www.builtnotbought.ca

Posted by The Cheap Offroader on Montag, 19. März 2018

Das beunruhigende Foto wurde von The Cheap Offroader auf Facebook veröffentlicht. Wie es dazu kommen konnte, dass einem mutmaßlichen Auto-Enthusiasten die falsche Anordnung der Gänge einfach entgeht, wird nicht verraten. Auch weitere Details sind nicht bekannt. Wir werden mehr wissen, wenn der Träger der unglücklichen Tätowierung demnächst in einer der unzähligen “bitte macht mein hässliches Tattoo weg”-Fernsehsendungen auftaucht.

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema
pixel