Was passiert, wenn man einen Motor zusammenklebt?

Schenkt man der Werbung Glauben, kann Superkleber wirklich alles zusammenhalten. Aber gilt das auch für einen Motor?

29.12.2018 Online Redaktion

“Mit Flex Glue braucht man keine Schrauben oder Nägel”, sagt der Mann in der Werbung, während er Ziegelsteine und Betonplatten zusammenklebt. Im ausgehärteten Zustand soll der Superkleber Kräften von bis zu einer halben Tonne Stand halten können. Bleibt die Frage: Kann man damit auch einen Rasenmäher-Motor zusammenhalten? Man kann – es zumindest versuchen.

Kleber im Härtetest

In dem Video tritt besagter Flex Glue gegen den Epoxidharzkleber JB Weld an. Auch Holz und PVC werden testweise zusammengeklebt – was uns wirklich interessiert, kommt aber erst zum Schluss: Die Rasenmäher-Motoren mit aufgeklebtem Zylinderkopf werden angeworfen, und die beiden Kleber müssen zeigen, ob sie Schrauben (bzw. Bolzen) auch in diesem Extremfall ersetzen können. Die Antwort kommt wenig überraschend: Nein, können sie nicht. Spaß hat das Experiment trotzdem gemacht.

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema