YouTube

Was man NICHT tun sollte, wenn die Bremsen des Autos versagen

Als die Bremsen dieses Ladas den Geist aufgegeben hatten, mussten stattdessen ein paar Freunde des Besitzers einspringen. Prädikat: NICHT empfehlenswert!

Online Redaktion
Veröffentlicht am 21.08.2017

Wenn die Bremsen eines Autos versagen, ist das für die meisten Menschen ein triftiger Grund, ihre Fahrt nicht fortzusetzen. Aber eben nur für die meisten. Diese Gruppe junger Kreativer wählte einen anderen Lösungsansatz für das Problem: Anstatt das einzig Richtige zu tun und den defekten Lada aus dem Verkehr zu ziehen, übernahmen sie den durchaus wichtigen Job der Bremsen einfach selbst. Wie das funktionieren soll? Seht selbst:

https://www.youtube.com/watch?v=aX4uCK4wWwU

Das Manöver ging – erstaunlicherweise – mindestens zwei Mal gut, ohne dass jemand verletzt wurde. Das wissen wir so genau, weil diese beiden Male von der Dashcam des nachfahrenden Autos festgehalten wurden Am Ende des Videos ist allerdings noch zu sehen, wie ein Mann aus dem Auto aussteigt, vor dem das menschliche Bremssystem den Lada zuletzt angehalten hat. Als er auf die vielleicht unvernünftigste Fahrgemeinschaft der Welt zusteuert, ist das Video zu Ende. Es bleibt zu hoffen, dass er die jungen Herren zur Vernunft bringen konnte. Auch, wenn er seine Argumente unsanft vorgetragen haben sollte:Die Standpauke war im Endeffekt sicher weniger schmerzhaft als von einem Lada im Stop-and-Go-Verkehr überrollt, zerquetscht oder zwischen zwei Autos eingeklemmt zu werden. Was früher oder später bestimmt passiert wäre.


Schlagworte:
Voriger
Nächster