Onboard-Video: 334 km/h mit dem Bugatti Veyron – und ein Crash

Überraschung: Auch der Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse schafft eine 90 Grad-Kurve nicht mit 160 km/h.

17.06.2018 Online Redaktion

YouTuber LK Horizon war sehr aufgeregt, als er dazu eingeladen wurde, eine Runde in einem Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse zu drehen – wenn auch nur am Beifahrersitz. Doch wenn die Vorfreude am größten ist, kommt’s oft anders als man denkt. Der ambitionierte YouTube hätte wohl nicht damit gerechnet, dass die Fahrt mit einer Spitzengeschwindigkeit von 208 Meilen pro Stunde (ca. 334 km/h) in einer Streckenbegrenzung enden würde.

Offensichtlich überschätzte der Fahrer die Fähigkeiten des Veyron – oder unterschätzte seine Geschwindigkeit. Anders ist es nicht zu erklären, dass er eine scharfe Rechtskurve mit rund 160 km/h zu bezwingen versuchte. Die Strafe war gering – anstatt in einer Mauer landete der Veryon “nur” in einer wassergefüllten Streckenbegrenzung und scheint mit ein paar Kratzer davon gekommen zu sein.

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema