Was passiert, wenn man einen Autoreifen durch 3.000 Nägel ersetzt?

Nagelprobe: Kann man sich Spike-Reifen aus tausenden Nägeln einfach selbst zusammenbasteln?

Online Redaktion
Veröffentlicht am 04.12.2018

Vor seltsamen Ideen ist kein Autofahrer gefeit. Die meisten verwerfen Hirngespinste à la “was wäre, wenn ich Cola statt Motoröl nachfüllen würde” allerdings sofort wieder. Nicht so die Betreiber des YouTube-Kanals Garage 54: Die Russen haben es sich zur Aufgabe gemacht, auch die absurdesten Fragestellungen im automobilen Bereich rigorosen Praxistests zu unterziehen, selbstverständlich ganz ohne Rücksicht auf Verluste. Heute im Programm: “Was passiert, wenn man einen Autoreifen durch 3.000 Nägel ersetzt?”

Insbesondere im Winter ist die Idee der selbstgebastelten Spikereifen gar nicht so abwegig. Und siehe da: Es funktioniert! Und das noch dazu ziemlich gut. Ob Nachmachen empfehlenswert ist, sei trotzdem dahingestellt.


Schlagworte:
Voriger
Nächster