Der 1000 PS-Prius lässt dem Dodge Challenger SRT Demon keine Chance

Dieser Toyota Prius hat einen rund 1000 PS starken V8 unter der Haube, und fordert so sogar den Dodge Challenger Demon zum Drag Race. Und gewinnt. Mit Abstand.

19.08.2018 Online Redaktion

Der Toyota Prius genießt per se nicht unbedingt einen Ruf als Spaßmacher – aber zum Glück gibt es ambitionierte Bastler, die sich dieses Problems nur allzu gerne annehmen. Beispielsweise die Amerikaner, die ihren Prius zum Jeep-fressenden Offroader umgebaut haben. Oder die, die dem kleinen Japaner den Kompressor-aufgeladenen V8 aus einem Dodge Challenger Hellcat verpflanzt haben, der es im Gegensatz zu den serienmäßigen 707 PS des Spenderorgans jetzt auf rund 1000 PS bringen soll.

Der so genannte PriuSRT8 wurde von den American Racing Headers aus New York erdacht und gebaut. In Rahmen eines Drag Racing Events sollte der nicht mehr ganz so unscheinbare Prius zeigen, was er kann. Und das tat er: und forderte niemand geringeren als einen Dodge Challenger SRT Demon, der immerhin mit 840 PS und 1044 Nm max. Drehmoment aufwartet und in 2,3 Sekunden aus dem Stillstand auf 60 Meilen beschleunigt, zum Beschleunigungsrennen heraus. Dieser Auftritt verschlug dann allen Anwesenden die Sprache: Einzig die Geschwindigkeit, mit der die wohlwollende Herablassung der Moderatoren in ekstatisches Erstaunen umschlug, konnte mit dem PriuSRT8 mithalten.

 

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema