YouTube Screenshots
Nürburgring Touristenfahrten: Unrühmliches aus 20 Jahren

Nürburgring Touristenfahrten: Unrühmliches aus 20 Jahren

Vom VW bis zum Ferrari: Dieses Video mit Nostalgie-Faktor zeigt sehenswerte Szenen der Nürburgring-Touristenfahren von 1993 bis 2013 – hämisches Gelächter vom Streckenrand inklusive.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 12.10.2020

Der Nürburgring ist nicht nur eine der berüchtigtsten, sondern auch eine der nahbarsten Rennstrecken der Welt: Im Rahmen der Touristenfahrten kann (fast) jeder mit der Grünen Hölle auf Tuchfühlung gehen. Sowohl in Sachen Fahrzeugwahl als auch hinsichtlich der Fahrkünste der Hobby-Rennfahrer ist die Schwankungsbreite dabei enorm. Fest steht: Ein tolles Auto macht noch lange keinen guten Fahrer – und wenn die Skills stimmen, kann man auch in Mamas altem Kombi eine bemerkenswerte Runde auf den Asphalt zaubern. Naturgemäß liegt das Interesse der Zuseher aber meist auf den eher unrühmlichen Gastspielen, und wenn einem auf der Nordschleife ein Missgeschick passiert, kann man nahezu sicher sein, das es zeitnah im Internet auftauchen wird. Gefilmt wurden solche Malheurs auch schon vor den Zeiten von Smartphone & Co. – zu Gesicht bekam man sie aber eher selten. Dieser Zusammenschnitt soll das ändern: Ein ambitionierter Hobbyfilmer hat sich die Mühe gemacht, seine Aufnahmen aus 20 Jahren Nürburgring-Touristenfahrten zu einer Mega-Compilation zusammenzuschneiden, die das beliebte Konzept der Crash-Videos um einen charmanten Nostalgie-Faktor erweitert.

Vom VW bis zum Ferrari, von der Familienkutsche bis zum Sportwagen – der Zusammenschnitt zeigt, was für ein bunter Haufen sich seit Jahrzehnten auf der Nordschleife tummelt. Das Video zeigt Aufnahmen aus den Jahren 1993 bis 2013, die YouTuber “frightened fred” in seinem Archiv gefunden hat. Beim Schauen verfällt man unweigerlich der “eines geht noch”-Illusion – und ehe man sich’s versieht, sind die eineinviertel Stunden auch schon wieder vorbei.

Themen