YouTube Screenshots / Warped Perception
GoPro im Ansaugkrümmer: Toyota Supra gewährt tiefe Einblicke [Video]

GoPro im Ansaugkrümmer: Toyota Supra gewährt tiefe Einblicke [Video]

Was macht die GoPro im Ansaugkrümmer der Toyota Supra Mk4? Sie zeigt uns etwas, das wir normalerweise nie zu sehen bekommen.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 19.09.2020

Eine Autofahrt mit der GoPro zu filmen, ist nun wahrlich nichts neues. Matt Mikka vom YouTube-Kanal Warped Perception (“verzerrte Wahrnehmung”) befestigt die kleine Actionkamera allerdings nicht an der Karosserie oder im Cockpit, sondern filmt das Wunder Autofahren aus sehr ungewöhnlichen Perspektiven. Seine Videos, in denen er die GoPro im Autoreifen installiert und damit mehrere Fahrten aus der Felgenperspektive aufgezeichnet hat, wurden innerhalb weniger Tage millionenfach angesehen. Jetzt bezieht Mikka auch den Mk4 Toyota Supra, den viele Zuseher am Rande seiner Videos bemerkt hatten, in die Reihe von Experimenten mit ein und steckt die Mini-Kamera in den Ansaugkrümmer des japanischen Sportwagens.

*Der oder die Supra? An der Artikelfrage scheiden sich die Geister. Da Toyota selbst dem ikonischen Namen einen maskulinen Artikel voranstellt, haben auch wir uns für diese Variante entschieden und berichten fortan von dem Supra.

Der Supra habe viele Jahre lang in der Garage gestanden, erzählt Mikka. Beim Einbau einer neuen Drosselklappe sei er auf die Idee gekommen, die GoPro im Ansaugkrümmer anzubringen. Dass die direkt vor den Ansaugtrichtern positionierte Mini-Kamera doch groß genug sein könnte, um die Luftzufuhr zu blockieren, bereitet ihm keine großen Bedenken – immerhin kann man dafür auch direkt in den vierten Zylinder hineinsehen. “Zuerst fahre ich ganz gemütlich, und dann mache ich ein paar Vollgas-Läufe”, kündigt Mikka an, als er den Supra aus der Garage fährt.

Obwohl so eine Actionkamera wirklich viel mitmacht, sind ihr die Hitze und die enormen Druckunterschiede doch irgendwann zu viel und sie quittiert den Dienst. Bis dahin hat das Publikum aber bereits einiges zu sehen bekommen, und Mikka ist im Sinne des Motorwohls auch froh, die GoPro wieder aus dem Ansaugkrümmer heraußen zu haben – jetzt muss er nur noch herausfinden, wo denn das ganze Öl herkommt.