1/5
Die neue Toyota Supra wird in Goodwood ihre Weltpremiere feiern.
 

Toyota Supra: Weltpremiere in Goodwood

Beim Goodwood Festival of Speed wird Toyota die neue Supra präsentieren. Weltpremiere des Volkssportlers made in Graz.

09.07.2018 Online Redaktion

Die Einführung der neuen Toyota Supra gleicht einem Trommelwirbel und jeder Schlag ist ein neues Bild, eine Studie, ein Detail, ein Teaser. Der aktuelle Schlag mit dem Drum-Stick der Marketingabtielung offenbart uns einen Termin für die Weltpremiere. Die neue Toyota Supra wird zum ersten Mal beim Goodwood Festival of Speed gezeigt.

Weltpremiere der Toyota Supra

Der Trommelwirbel geht zurück bis ins Jahr 2016. Damals kündigte Toyota die Supra an und erklärte gleichzeitig, dass es sich um eine Kooperationsarbeit mit BMW handeln werde. Das macht die Supra zum Schwestermodell des BMW Z4. Und der wird bei Magna in Graz gebaut. Damit ist der japanische Volkssportler der erste asiatische Fertigungsauftrag, den das Unternehmen an Land ziehen konnte.

Toyota Supra Weltpremiere Goodwood

Weiter ging es mit einer eher kuriosen Nachricht. So hat Toyota im Rahmen der Supra-Entwicklung beschlossen einen Streckenabschnitt des Nürburgrings nachzubauen, um für die Testfahrten nicht nach Deutschland zu müssen. So entsteht derzeit auf einem rund vier Quadratkilometer großen Stück Land in der Präfektur Aichi eine Kopie der Strecke.

Nordschleife in Japan

Das Stück, für das die Nürburgring-Nordschleife Pate stand, soll etwa 5,3 Kilometer lang werden und einen Höhenunterschied von rund 75 Meter beinhalten. Die Fertigstellung ist für 2023 geplant. Rund 3.000 Mitarbeiter werden dann in dem Komplex tätig sein. Die veranschlagten Kosten für das neue Toyota-Testgelände belaufen sich auf umgerechnet etwa 2,3 Milliarden Euro.

Der Autosalon in Genf 2018 war der nächste Schritt in Sachen Toyota Supra Warm-up. Auf der Messe zeigte der Hersteller das GR Supra Racing Concept. Gefahren werden konnte das Auto ausschließlich auf der Playstation in Gran Turismo Sport.

Toyota Supra Weltpremiere Goodwood

Die Supra in Goodwood

Leistungs- oder wenigstens Eckdaten gibt es zwar bis heute nicht, aber immerhin hat Toyota jetzt den Termin angekündigt, an dem sie die neue Supra ankündigen werden: Vom 12. bis 15. Juli wird das Auto beim Goodwood Festival of Speed zu sehen sein. Tetsuya Tada, der Chefingenieur und Herwig Daenens, der Testfahrer, werden die Toyota Supra über den Kurs in Südengland fahren. In Goodwood wird nicht nur das Entwicklungsmodell der Toyota Supra stehen, sondern auch das bekannte GR Supra Racing Concept. Das fertige Auto wird dann im ersten Halbjahr 2019 die Straßen entern.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema