Toyota RAV4 Hybrid: Sparen verstehen

Toyota demonstriert mit Erweiterung des Hybridantriebs ein Baukasten­system, das weder längs noch quer, sondern geradezu universell angelegt ist.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 18.03.2016

Wir hatten unsere Zweifel, ob der Hybridantrieb für ein SUV wirklich ein Gewinn sein könnte, auch wenn wir schon seit langem sehen, dass die Kombination hochbeiniger Kombi mit optischen Geländewagenrudimenten und Hybridantrieb bei der Luxus-Schwestermarke Lexus gut funktioniert.

Neu am Toyota RAV4: Hybrid mit 2- oder 4WD

RAV4 also, Neuauflage: der Kompakt-SUV-Klassiker nun auch als Hybrid, und zwar gleich in zwei Konfigurationen, Front- oder Allradantrieb.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren