1/3
 

Auf Jobsuche mit dem Offroad-Model X

Frei nach dem Motto “ein umweltfreundliches Fahrzeug braucht keine Straßen” ersann 3D-Artist Mo Aoun ein offroad-taugliches Tesla Model X.

09.08.2017 Online Redaktion

Dafür, dass sich das Tesla Model X auch abseits befestigter Straßen wohl fühlt, haben wir bereits den Videobeweis gesehen3D-Artist Mo Aoun trieb die Idee noch ein “kleines” Stück weiter und verwandelte das Elekto-SUV gedanklich in ein Offroad-Monster. In seiner Funktion als Grafik-Designer visualisierte Aoun diesen Gedanken auch gleich – und heraus kam Fahrzeug,  das wild entschlossen zu sein scheint, den Sieg bei der nächsten Rallye Dakar einzufahren.

© Bild: Mo Aoun

Mit dem Offroad-Model X zum Traumjob

Für die Kreation des Offroad-Model X benötigte Aoun 7 Stunden, das Rendern nahm zwei weitere Stunden in Anspruch. Wie die Tesla-affine Website Teslarati berichtet, nahm Aoun diesen Aufwand aber nicht ganz uneigennützig auf sich: Der 3D-Artist aus Seattle hofft, mit den Renderings die Aufmerksamkeit seines Wunsch-Arbeitsgebers Turn 10 Studios zu erregen. Der Videospielentwickler zeichnet unter anderem für das Kult-Game Forza Horizon verantwortlich. Ganz nebenbei hofft Aoun auch noch, Tesla mit seiner Kreation dazu zu animieren, mit einem vollelektrischen Fahrzeug ins Offroad-Segment einzusteigen. Quasi frei nach dem Motto: Ein umweltfreundliches Auto sollte auch in der Lage sein, mit der Natur auf Tuchfühlung zu gehen.

© Bild: Mo Aoun

Aoun, der über 14 Jahre Erfahrung als Designer für Offroad-Fahrzeuge verfügt, selbst fährt übrigens keinen Tesla. Das soll sich aber in nicht allzu ferner Zukunft ändern. Spätestens, wenn der erste Offroad-Tesla auf den Markt kommt.

 

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE* sichern um nur € 117,90 statt € 143,70!
*Neu: Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema
  • Christian Schiller

    Genau, der Akku wäre in einer 3/4 Stunde leer

pixel