Opel Corsa: Ganz der Neue

Dieser Opel ist kein Opel mehr und trotzdem opelt es noch immer sehr.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 12.12.2019

In automobilhistorischen Zusammenhängen gesehen ist es ja wirklich noch nicht lange her, nämlich gerade mal zweieinhalb Jahre, dass Peugeot-Citroën Opel übernommen hat, und nichts ist mehr wie früher. Der neue Corsa basiert bereits ganzheitlich auf dem Peugeot 208, der eben erst erschienen ist. Motoren, Getriebe, Fahrgestell, alles dasselbe. Erstaunlich dann doch, dass sich dieser neue Corsa wie ein Opel anfühlt und auch in seiner Außenwirkung nahtlos in die Opel-Palette passt, die nunmehr aus einer bunten Mischkulanz aus alten GM-Modellen (Adam, Karl, Mokka, Astra, Insigna) und neuen Modellen auf Peugeot-Basis (Grandland, Crossland) besteht.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster