Autorevue Premium
Der Urus kommt serienmäßig mit Luftfederung, die Bodenfreiheiten zwischen 158 und 248 mm ermöglicht. Das macht viele weiße Flecken auf der Weltkarte zugänglich, an denen Lambo bisher scheiterte.
 

Lamborghini Urus: Operation Wüstensturm

Erst mutwillig hoch bauen und sich dann extra flach machen: Der Lamborghini Urus nimmt in Anspruch, das supersportlichste SUV der Welt zu sein. Das klingt, wenn man nachdenkt, dann doch ein wenig nach Irrwitz.

30.05.2018 Autorevue Magazin

Ein Beitrag aus der Autorevue Juni 2018Wie es mit einem Lamborghini bisher war: hinunterbeugen, um die Autotüre zu öffnen, den Körper bodennah in einen manchmal nur einen Meter hohen Wagen fädeln, zehn oder zwölf Zylinder anlassen, fortan nur mehr Art-Brut-Akustik hören und immer auf allerkleinste Asphaltstufen aufpassen, die die Unüberwindbarkeit von Gebirgen haben. Der Urus kommt serienmäßig mit Luftfederung, die Bodenfreiheiten zwischen 158 und 248 mm ermöglicht. Das macht viele weiße Flecken auf der Weltkarte zugänglich, an denen Lambo bisher scheiterte. Und jetzt: auf Augenhöhe hineingleiten, zwei oder gar drei Leute in den Fond bitten, Golfbags in den Kofferraum schlichten oder ein Bataillon kleiner Rollköfferchen und nach dem Starten des Motors in aller Ruhe weiter ...
Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!