Autorevue Premium
 

Ferdinand Zvonimir und die Tablet Racer

Habsburger Kid auf dem Wachauer Grid. Kaum Respekt, weil vollgasgeprägt. Österreichs Formel-1-Hoffnung testet drei kompakte Streetracer: Ford Focus RS, Honda Civic Type R und BMW M2.

03.11.2017 Autorevue Magazin

Ein Artikel aus der Autorevue vom November 2017Wir nennen sie Tablet -Racer – schärfer als Pocket-Granaten, zu ernsthaft für Hot Hatching, dennoch der jungen Kompakt-Kategorie zugehörig im spannenden Widerstreit dreier Antriebskonzepte: Vorderradantrieb des Honda, Allrad im Ford, Heckantrieb bei BMW. Und jeder ein Meister seiner Klasse.Allerdings verfügen nur mehr Ford und BMW über das unabdingliche -Zugriffs-Feature, den mechanischen Handbremshebel. Und die sieben Gänge unseres Test-BMWs werden per Shifter oder Paddles geschaltet, während in den beiden anderen das Zepter geführt wird.Kurzvorstellung Der Civic Type R ist mit seinen 320 PS der stärkste und beste Serien-Front-triebler der Welt respektive der Nordschleife. Die Vorderachse: eine Kathe-drale der ...
Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!