Elektroauto-Vergleich: Audi e-tron, Mercedes EQC und Tesla Model X

Erfahren, was Sache ist: Bis zuletzt stand Tesla als Elektromarke so gut wie konkurrenzlos da. Doch jetzt nehmen gleich zwei deutschen Premiummarken deren Souveränität ins Visier.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 18.10.2019

Testteam: Susanne Hofbauer, Wolfgang Hofbauer und Rudolf Skarics

Technik: Kräftespiel und Schlagdistanz

Nachdem Tesla der ganzen Welt vorgehupft hat, dass ein Elektroauto nichts mit Verzicht oder gar Entbehrung zu tun haben muss, ganz im Gegenteil, ja sogar ein bis dahin völlig ungeahntes Faszinosum entwickeln kann, haben andere Autohersteller nun auch nachgezogen. Einen elektrischen Kassasturz auf Vernunftebene haben wir in der autorevue 6/18 mit einem Vergleich der relativ erschwinglichen Elektroautos gemacht. Jetzt sehen wir dort hin, wo wahrhaftig die Träume ventiliert werden, wo Tesla vor sieben Jahren mit dem Model S und in der Folge mit dem SUV Model X die ganze Autowelt auf den Kopf ­gestellt hat: in die Premium-Liga. Vor einem Jahr brachte Jaguar den I-Pace, jetzt haben sich fast gleichzeitig Audi und Mercedes formiert, um ebenfalls ihr leuchtendes Statement zum Thema abzugeben.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger