Dahir Insaat: Stauvermeidung dank Untertasse mit Gyroskop

Dahir Insaat versucht seit einigen Jahren das Stauproblem in Großstädten zu lösen. Dafür hat er Fahrzeuge auf Stelzen entworfen.

16.08.2018 Online Redaktion

Natürlich ist die Frage, wie realistisch es ist, dass in Großstädten bald riesige Untertassen – so breit wie vier Fahrzeugspuren – unterwegs sind. Aber darum geht es Dahir Inssat wohl nicht in erster Linie. Der Russisch-türkische Designer hat vielmehr versucht, das Stauproblem in Großstädten zu lösen und hat sich keinerlei Zwängen unterworfen.

Der ÖPNV im zweiten Stock

Heraus kamen zunächst Untertassen auf Stelzen. Das war im vergangenen Jahr. Diese Fahrzeugen standen auf zwei Beinen, die hintereinander montiert waren und fuhren auf entsprechenden Schienen. Deren Problem war, dass sie, realistisch betrachtet, genauso im Stau stehen, wie alle anderen Fahrzeuge auch. Schließlich kann nicht davon ausgegangen werden, dass die Autos die Schienen freihalten.

dahir insaat stau untertasse gyroskop
© Bild: dahir insaat/Youtube-Screenshot

Deswegen hat Dahir Insaat das Konzept weiterentwickelt und seinen Untertassen vier zusätzliche Räder spendiert. Jetzt stehen seine Untertassen auf sechs Stelzen. Jede davon kann angehoben werden, um über Autos, die eventuell ein Gleis blockieren, hinweg zu schreiten.

Wie realistisch eine Umsetzung ist, stellen wir hiermit zur Diskussion. In China, wo die Verkehrspolitik weniger auf Kompromissen und mehr auf der Holzhammer-Methode basiert, wäre eine Umsetzung vielleicht durchaus denkbar. Vielleicht reüssiert das Projekt ja auch in Hollywood und wird in dem ein oder anderen Film verwendet.

Gyroskoptechnik für den aufrechten Gang

Dahir Insaat selbst datiert seine Vision auf das Jahr 2035. Die Fahrzeuge selbst sollen auf riesigen Gyroskopen basieren. Der Kreisstabilisator soll die Fahrzeuge im Lot halten. So utopisch das Konzept aussieht… machbar wäre es bereits heute. Die Technik wird unter anderem in Yachten eingesetzt, um die Auswirkungen von Seegang zu minimieren.

dahir insaat stau untertasse gyroskop
© Bild: dahir insaat/Youtube-Screenshot

Die Untertassen sind so gestaltet, dass sie rund 70 Passagiere und sogar zusätzliche Fracht aufnehmen können. Auch sei eine Umgestaltung des Innenraums denkbar, was die Fahrzeuge zu luxuriösen Lounge-Fahrzeugen im Stile einer Stretch-Limousine machen würde. Denkbar ist viel. Wir wünschen jedenfalls viel Erfolg.

Die erste Version von Dahir Insaats Untertassen:

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema