Middlesex – Der Audi Q2 1.0 TFSI im Dauertest

Eindeutig der stärkste Spannungsbogen ergab sich zwischen der Farb- und der Antriebswahl, was auf der einen Seite zu viel war, war auf der anderen zu wenig, darüber hinaus fiel der Q2 genau durch das richtige Maß seiner Kompaktheit auf und durch seine einfache Bedienung.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 16.01.2018

Ein Artikel aus der Autorevue vom Jänner 2018

Vor einem halben Jahr war der Q2 ein herausragender Neuzugang in einem Bereich, der nun vielfältig bestellt ist. Kompakte SUVs boomen, in seinen letzten Tagen im Fuhrpark schien unser Testwagen vom Gewusel der Neuankömmlinge fast in den Schatten gedrängt. Wir waren angetreten, mit festen Blick auf den Preis, wie das nüchternerweise bei Autokäufen eben so ist im echten Leben. Der Herzensfinger sucht in der linken Spalte nach Wunschmodellen und muss sich am Ende gnadenlos dem Diktat des rechten Bankkonto- und Abakus-Fingers unterordnen. In Kreisen mittleren Wohlstands sagt der linke Finger zum Beispiel: kleines Premium-SUV, und der rechte bestimmt: aber unter 40.000 Euro.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster