Fotomontage ohne jeglichen Anspruch an Richtigkeit, Realitätsnähe oder Ästhetik
 

Bald könnt ihr Atari-Games im Tesla spielen

Mit dem nächsten Software-Update sollen klassische Atari-Games Einzug in euren Tesla halten. Die Rennsimulation Pole Position soll man sogar über das Tesla-Lenkrad steuern können.

04.08.2018 Online Redaktion

Bei Elon Musk scheint eine Nostalgiewelle ausgebrochen zu sein – jedenfalls ließ der Chef des Elektroauto-Pioniers Tesla bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage mit der Ankündigung von Features mit Retro-Flair aufhorchen. Gerade erst hatte Musk einem Fan zugesagt, dass er mit seinem Tesla bald wie Michael Knight mit K.I.T.T. werde plaudern können. Jetzt kündigte der 47-jährige in einem Tweet an, dass mit dem nächsten Software-Update “einige der besten klassischen Atari-Games” als Easter Eggs Einzug in Tesla-Fahrzeuge halten werden.

Auf dem großen Touchscreen soll man in Zukunft Atari-Klassiker wie Pole Position, Tempest und Missile Command zocken können. Das Rennspiel Pole Position soll sogar über das Lenkrad des Teslas gesteuert werden können – aber nur, während das Fahrzeug steht, scherzt Musk. Bleibt zu hoffen, dass der Rest der Ankündigung ernst gemeint ist.

Der Release der neuen Tesla-Software V9.0 soll in etwa vier Wochen erfolgen. Mit dem Update soll auch der umstrittene Autopilot um neue Funktionen für autonomes Fahren erweitert werden.

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema