Fotomontage ohne jeglichen Anspruch an Richtigkeit, Realitätsnähe oder Ästhetik
 

Bald könnt ihr Atari-Games im Tesla spielen

Mit dem nächsten Software-Update sollen klassische Atari-Games Einzug in euren Tesla halten. Die Rennsimulation Pole Position soll man sogar über das Tesla-Lenkrad steuern können.

04.08.2018 Online Redaktion

Bei Elon Musk scheint eine Nostalgiewelle ausgebrochen zu sein – jedenfalls ließ der Chef des Elektroauto-Pioniers Tesla bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage mit der Ankündigung von Features mit Retro-Flair aufhorchen. Gerade erst hatte Musk einem Fan zugesagt, dass er mit seinem Tesla bald wie Michael Knight mit K.I.T.T. werde plaudern können. Jetzt kündigte der 47-jährige in einem Tweet an, dass mit dem nächsten Software-Update “einige der besten klassischen Atari-Games” als Easter Eggs Einzug in Tesla-Fahrzeuge halten werden.

Auf dem großen Touchscreen soll man in Zukunft Atari-Klassiker wie Pole Position, Tempest und Missile Command zocken können. Das Rennspiel Pole Position soll sogar über das Lenkrad des Teslas gesteuert werden können – aber nur, während das Fahrzeug steht, scherzt Musk. Bleibt zu hoffen, dass der Rest der Ankündigung ernst gemeint ist.

Der Release der neuen Tesla-Software V9.0 soll in etwa vier Wochen erfolgen. Mit dem Update soll auch der umstrittene Autopilot um neue Funktionen für autonomes Fahren erweitert werden.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema