Aston Martin DBX: David Brown gerät auf Abwege

Jetzt ist Aston Martin mit SUV dran, und man muss zugeben: Ein Haustier-Paket mit tragbarer Waschvorrichtung für Hunde hat es zuvor noch nicht gegeben.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 27.11.2019

Das Umfeld, in dem sich der DBX ab dem zweitem Quartal 2020 bewegen wird, akzeptiert nur große Zahlen. Es ist außerdem so, dass es in diesem Umfeld mit Bentley Bentayga, Lamborghini Urus, Rolls-Royce Cullinan, aber auch Mercedes GLE Coupé AMG 63 S oder Range Rover 5,0 SV schon etwas eng zugeht. Und so erregen Dinge wie Vier-Liter-V8 (von Mercedes-­AMG) oder null auf hundert in 4,5 Sekunden oder Höchstgeschwindigkeit 291 km/h auch kein Nervenflattern mehr, immer fällt einem was ein, das noch besser ist, da war doch zum Beispiel dieser Bentayga, der über 300 geht.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster