voestalpine

Formel E: Lucas di Grassi holt Sieg in Berlin

Beim Formel-E-Rennen in Berlin siegte Lucas di Grassi vor Sebastien Buemi. Jean-Eric Vergne holte Platz 3 und konnte seine Führung in der Gesamtwertung damit verteidigen.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 26.05.2019

Am Samstag, den 25. Mai, ging das zehnte Rennen der aktuellen Formel-E-Saison in Berlin über die Bühne. Sebastien Buemi, der von der Pole Position aus gestartet war, konnte seine Spitzenposition nicht verteidigen und musste sich schließlich seinem Erzrivalen Lucas di Grassi geschlagen geben. Den dritten Platz holte der amtierende Weltmeister und Gesamtführende Jean-Eric Vergne, den der Podiumsplatz in der deutschen Hauptstadt auch die Führung in den “voestalpine European Races” einbrachte.

Es dauerte nicht lange, bis sich Lucas di Grassi an die Spitze des Feldes setzen konnte. Der Brasilianer, der von Startplatz drei aus ins Rennen gegangen war, überholte erst Stoffel Vandoorne, in der sechsten Runde dann auch schon Sebastien Buemi. Die Führung ließ sich der Audi-Pilot im gesamten restlichen Rennen nicht mehr abnehmen.

Während di Grassi an der Spitze bald nicht mehr einzuholen war, war der Kampf um die weiteren Podiumsplätze noch lange nicht entschieden. Schließlich konnte Buemi Platz zwei sichern, während Jean-Eric Vergne sich doch noch über den dritten Platz freuen konnte – eine beachtliche Leistung, immerhin war der Franzose gerade einmal von Startplatz acht aus ins Rennen gegangen. Mit eindrucksvollen Überholmanövern stellte der DS Tcheetah-Pilot unter Beweis, dass er die Führung in der Gesamtwertung nicht umsonst inne hat.

Bester Deutscher wurde beim Heimrennen in Berlin Daniel Abt, der die Ziellinie als sechster überquerte. Andre Lotterer hatte sich in einer eindrucksvollen Aufholjagd zwar vom letzten Startplatz auf Position 12 vorkämpfen können, musste seinen DS Tcheetah aber schließlich mit Batterieproblemen zurück an die Box fahren.

Der nächste E-Prix und damit das letzte der fünf “voestalpine European Races” findet am 22. Juni in Bern statt.

Ergebnis des Formel-E-Rennens in Berlin 2019:

  1. Lucas di Grassi
  2. Sebastien Buemi
  3. Jean-Eric Vergne

Fahrerwertung Formel-E-Saison 2018/2019:

  1. Jean Eric Vergne, 102 Punkte
  2. Lucas di Grassi, 96 Punkte
  3. Andre Lotterer, 86 Punkte

Aktueller Stand der voestalpine European Races:

  1. Jean-Eric Vergne
  2. Andre Lotterer
  3. Mitch Evans / Robin Frijns / Lucas di Grassi


Schlagworte:
Voriger
Nächster