YouTube Screenshot

Die Drohnen-Aufnahmen der Formula Drift sind fantastisch

Von der Formula Drift kann man halten, was man will – aber diese Aufnahmen sind definitiv ziemlich großartig.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 02.05.2019

Die Formula Drift ist nicht jedermanns Sache. Egal, ob man nun ein Freund des gepflegten Seitwärtsschlitterns ist oder nicht – eines macht die US-amerikanische Profi-Driftserie  jedenfalls richtig: Für die Live-Aufnahmen der Rennen werden, unter anderem, Kameradrohnen eingesetzt.

Dass die fliegend-flexible Kameraführung insbesondere im Bereich des Motorsports spektakuläre Aufnahmen ermöglicht, duften wir bereits mehrfach bestaunen. Die Formel Drift nutzt jenen Effekt für die Replays ihm Rahmen ihrer Livestreams, damit die Zuseher die Millimeterarbeit der Fahrer aus allen möglichen Blickwinkeln bewundern kann.

Die Kameradrohen sind übrigens nicht autonom unterwegs, sondern werden von einem Menschen ferngesteuert – einem Menschen, dessen Skills wohl ebenso beeindruckend sind wie jene der Drift-Profis. Im Falle der oben stehenden Videos aus der Formel Drift ist Drohnen-Pilot JohnnyFPV das fliegende Kamerakind.


Schlagworte:
Voriger
Nächster