1/8
 

Sommerreifentest 2017: Ergebnisse und Gewinner

31 Modelle wurden beim Sommerreifentest 2017 vom ÖAMTC überprüft. Es folgen die Ergebnisse für die Dimensionen 195/65 R15 V und 215/65 R 16 H.

21.02.2017 APA

Hier geht’s zum Sommerreifentest 2018: Alle Ergebnisse der 30 geprüften Pneus

31 Modelle wurden beim Sommerreifentest 2017 vom Automobilclub ÖAMTC getestet. Der größte Teil der getesteten Reifen schnitt mit einem „gut“ ab. Nur ein Pneu bekam die Note „nicht empfehlenswert“ verliehen, zwei sind lediglich „bedingt empfehlenswert“.

Ergebnis bei den Sommerreifen in der Größe 195/65 R15 V

Bei den Reifen der häufig verkauften Dimension 195/65 R15 V gab es keine Ausreißer. Lediglich der GT Radial Champiro FE1 fällt aufgrund seiner Nassgriffeigenschaften mit “bedingt empfehlenswert” ab. Hervorzuheben sind Pirelli Cinturato P1 Verde, Bridgestone Turanza T001, Continental ContiPremiumContact 5, Goodyear EfficientGrip Performance und Esa-Tecar Spirit 5 HP, die jeweils mit “sehr empfehlenswert” beurteilt wurden.

ÖAMTC-Sommerreifentest 2017

Alle Ergebnisse des Sommerreifentests 2017 im Detail

Auf’s Bild klicken um zu vergrößern oder als pdf-Datei herunterladen

Ergebnis bei den Sommerreifen in der Größe 215/65 R 16 H

Bei der Größe 215/65 R 16 H konzentrierten sich die Tester auf jene Modelle, die ausdrücklich für SUV vorgesehen sind. Mit “sehr empfehlenswert” stechen der Goodyear EfficientGrip SUV und Cooper Zeon 4XS Sport hervor. Aufgrund schwacher Nassgriffeigenschaften “bedingt empfehlenswert” ist der Michelin Latitude Tour HP. Der Yokohama Geolandar SUV ist bei Nässe noch schwächer und als einziges Modell im gesamten Sommerreifentest “nicht empfehlenswert”.

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema