Ihr könnt jetzt AUF eurem MINI campen

So wird die Suche nach dem perfekten Plätzchen zum Zelten überflüssig: Das Zelt wird einfach AUF dem Auto aufgestellt.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 03.05.2017

Mit der Frage, wo man am besten sein Zelt aufstellt, müssen sich Besitzer eines MINI Countryman nicht mehr auseinandersetzen – sofern sie gewillt sind, knapp 3.000 Euro für ein Zelt auszugeben, dass AUF dem Auto aufgestellt werden kann.

Dachboxen: Eine Checkliste für den Kauf, Montagetipps, Dachboxen im Test und empfehlenswerte Modelle haben wir im Dachboxen-Übersichtsbeitrag zusammengefasst.

Zwei Erwachsene auf einem Auto

Das Dachzelt der italienischen Firma Autohome bietet Platz für 2 Erwachsene, der Schlafplatz ist 2,1 mal 1,3 Meter groß. Nach oben hin sind im Inneren des Zeltes 94 Zentimeter Platz. Persönliche Gegenstände können in einem Gepäcknetz an der Decke untergebracht werden. Es gibt zwei Einstiege und zwei Fenster, an allen Öffnungen befinden sich Moskitonetze. Der Ein- bzw. Aufstieg erfolgt über eine höhenregulierbare Alu-Leiter.

© Bild: Autohome

Von der Dachbox zum Zelt

Im zusammengefalteten Zustand befindet sich das MINI-Dachzelt in einer Fiberglas-Box, die am Dachträger des MINI montiert wird. Ist man an seinem Ziel angekommen, entfernt man die Sicherheitsverschlüsse, und das Zelt öffnet sich dank vier Gasfedern automatisch.

© Bild: Autohome

Campen kann man auf (fast) jedem Fahrzeug

Im Autohome-Onlineshop ist das MINI-Dachzelt um 2.836,93 Euro erhältlich. Ähnliche Produkte werden auch für andere Fahrzeuge angeboten – viel billiger wird’s aber nicht. Etwas Ähnliches gibt’s übrigens – unglaublicherweise – auch für Motorradfahrer.


Schlagworte:
Voriger
Nächster