Das Buch: Shelby – Cobra, Mustang, GT40

Colin Comer, ein großer Fan von Carroll Shelby hat das Buch rund um die Automobil-Schöpfungen der US-Legende geschrieben.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 21.10.2019

In den USA kann es als große Ehre verstanden werden, ein Werk über Carroll Shelby veröffentlichen zu dürfen. Es also nicht einfach nur zu tun, sondern auch tatsächlich Zugang zu bekommen zu Archiven, Verwandten und Arbeitskollegen des einstigen Rennfahrers und –Konstrukteurs.

Shelby: Cobra, Mustang, GT 40

Shelby: Cobra, Mustang, GT 40
4 Bewertungen
Shelby: Cobra, Mustang, GT 40
  • 256 Seiten - 01.11.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Heel (Herausgeber)

Colin Comer hatte dieses Glück. Er ist ein bekennender Fan von Shelby, vor allem aber von seinen Werken. Das erklärt die Ausrichtung des Buches. Comer widmet sich nur nebenbei dem Leben von Shelby. Er stürzt sich vielmehr in die technischen Details der einzelnen Autos und in deren Entstehungsgeschichte.

Shelby-Buch-Heelverlag

Das Buch zur Legende

So kommt es aber, dass man auch über weniger berühmte Projekte des amerikansichen Maestros lesen kann. Den Sunbeam Tiger beispielsweise oder den Toyota 2000GT. Alles in allem also eine unbedingte Leseempfehlung für Fans des amerikanischen Rennsports.

Shelby: Cobra, Mustang, GT 40
4 Bewertungen
Shelby: Cobra, Mustang, GT 40
  • 256 Seiten - 01.11.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Heel (Herausgeber)

Einige hier angeführte Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekommt autorevue.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht!


Voriger
Nächster