Facebook Screenshot

Australier zerquetscht eigenen Toyota Land Cruiser mit Großmuldenkipper

Kurioser Zwischenfall in Australien: Aus bisher ungeklärten Gründen überrollte ein Minen-Mitarbeiter seinen eigenen Toyota Land Cruiser mit einem Großmuldenkipper.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 02.12.2019

Ein Toyota Land Cruiser ist kein Kleinwagen. Von der richtigen Warte aus kann er trotzdem ganz einfach übersehen werden: Beispielsweise, wenn man die Szenerie von einem gigantischen Großmuldenkipper aus betrachtet. Ein australischer Minen-Mitarbeiter hatte eigentlich bloß Wartungsarbeiten an dem überdimensionalen Gefährt durchführen wollen
– aber irgendwie kam es dazu, dass er seinen eigenen Toyota Land Cruiser mit dem XXL-Arbeitsfahrzeug einfach überrollte.

OOPS…🤦‍♂️A FIFO worker performing maintenance on a haul truck has run over his own ute at Rio Tinto's Brockman 4…

Gepostet von ABC Adelaide am Donnerstag, 21. November 2019

Mitarbeiter blieb unverletzt

Der Mitarbeiter selbst blieb unverletzt, was man von seinem Land Cruiser nicht gerade behaupten kann. Wie es zu dem Zwischenfall kommen konnte, ist nicht geklärt – wie der australische Nachrichtensender ABC News berichtet, ist der Großmuldenkipper zwar mit der Technik zum autonomen Fahren ausgerüstet, befand sich zum Zeitpunkt des Zwischenfalls aber im manuellen Modus.

Zwischenfall wird untersucht

Der Zwischenfall wird vom Minenbetreiber sowie der zuständigen australischen Behörde Department of Mines, Industry Regulation and Safety untersucht.


Schlagworte:
Voriger
Nächster