Facebook Screenshot

Diese Frau hat ein Päckchen McDonald’s-Sauce gegen einen VW Golf getauscht

Die Zeichentrickserie Rick and Morty hat einen gigantischen Hype um die Szechuan-Sauce von McDonald’s kreiert – so gigantisch, dass ein Autobesitzer seinen Golf 4 GTI gegen ein einziges Päckchen davon eintauschte.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 23.10.2017

In den vergangenen Wochen haben sich in den USA kuriose Szenen rund um einen Chicken McNuggets-Dip von McDonalds abgespielt. Ein gigantischer Hype rund um die Szechuan-Sauce – bei der es sich um eine Mixtur aus Ketchup und Teriyaki-Sauce handelt – nahm solche Ausmaße an, dass sich ein Autobesitzer dazu hinreißen ließ, seinen 2004er VW Golf GTI gegen ein einziges Päckchen davon einzutauschen. Grafik-Designerin Rachel Marie, ehemalige Szechuan-Saucen-Eigentümerin und nunmehrige Inhaberin eben jenes Golfs, konnte ihr Glück kaum fassen:

Posted by Justin Chiat on Dienstag, 10. Oktober 2017

Auto statt Pins

Der Tausch war Marie über die Facebook-Plattform Pin Nation angeboten worden, in der eigentlich Anstecknadeln gehandelt werden. Die Amerikanerin hatte ihr Saucenpäckchen in der Gruppe gepostet. “Ich hätte nicht einmal gedacht, dass mir jemand einen Pin anbieten würde”, so Marie im Interview mit The Drive. “Dann hat er mir das Auto angeboten.” “Er” ist in dieser Geschichte der ehemalige Besitzer des Golf, dem sein Auto weniger Wert war als einige Milliliter Szechuan-Sauce.

Well…Youre hearing it here first folks ,Someone just traded a szechuan sauce for a car ?

Also I heard these guys give away music festival tickets, drop a ‘LIKE’ ???⤵
CC: Storm Group Entertainment

Posted by Justin Chiat on Dienstag, 10. Oktober 2017

Außerirdisch gut?

Aber von Anfang an. Schuld an dem Dip-Hype ist die Zeichentrickserie Rick and Morty, in der eine der eine der beiden Hauptfiguren – der versoffene, aber geniale Wissenschaftler Rick Sanchez – eine große Vorliebe für die Szechuan-Sauce hegt.

https://www.youtube.com/watch?v=LEpcOM6-O9s

Tumult um Saucen-Neuauflage

McDonalds hatte die Sauce ursprünglich im Jahr 1998 als PR-Aktion für den Disney-Film “Mulan” in limitierter Auflage auf den Markt gebracht. 19 Jahre später verhalfen Rick und Morty dem Dip zu neuer Berühmtheit. In weiterer Folge forderten die Fans der Serie so vehement ein Comeback der Sauce, bis die Fast Food-Kette versprach, sie wieder in die Filialen zu bringen. Als es schließlich so weit war, mussten die massenhaft auflaufenden Rick and Morty-Fans feststellen, dass in jedem teilnehmenden Restaurant gerade einmal 20 Päckchen Szechuan-Sauce verfügbar waren – ein Angebot, mit dem die enorme Nachfrage bei Weitem nicht gestillt werden konnte.

Neuauflage der Neuauflage steht bevor

Das führte dazu, dass die begehrten Saucenpäckchen mittlerweile zu horrenden Preisen auf eBay gehandelt werden. Rachel Marie traf trotzdem die richtige Entscheidung und tauschte das Exemplar, das sie ergattern konnte, gegen ein voll funktionsfähiges Auto. McDonald’s plant, der Szechuan-Sauce demnächst ein neuerliches Revival bescheren – diesmal mit höheren Stückzahlen in mehr Filialen.

14.700 Dollar für ein Päckchen Sauce

Bereits kurz nach der Erstausstrahlung der betreffenden Rick and Morty-Episode im April diesen Jahres hatte übrigens die letzte Packung der originalen Szechuan-Sauce aus dem Jahr 1998 den Besitzer gewechselt – für sage und schreibe 14.700 US-Dollar. Der Verkäufer hatte die Sauce in einem alten Auto gefunden.


Schlagworte:
Voriger
Nächster